Immer mehr Autoren bei Neuentdeckungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Immer mehr Autoren bei Neuentdeckungen

Beitrag  Styracosaura am Fr 25 Dez - 18:25

Mir ist aufgefallen, dass in den letzten Jahren die Autorenliste bei Neuentdeckungen von Dinosauriern und anderen Urzeittieren immer länger wird.

Auf eine Nachfrage meinerseits, wie das kommt, erhielt ich die Antwort, dass früher zu Marshs und Copes Zeiten Beschreibungen eher von einzelnen Paläontologen durchgeführt wurden.
Später dann wurden Beschreibungen auch schon mal im Rahmen von Doktorarbeiten gemacht, woraufhin dann neben dem Doktoranden auch der Doktorvater mit angegeben wurde.
Es konnte auch vorkommen, dass die Ausgrabung von einer Museumsgruppe durchgeführt wurde und eine daran beteiligte Person an der Beschreibung mitschrieb, der eigentliche Experte aber die Beschreibung federführend zu Papier brachte.
Inzwischen arbeiten diverse Leute an so einer Beschreibung mit, da inzwischen diverse Fachrichtungen sich mit unterschiedlichen Aspekten befassen. Je vollständiger ein gefundenes Fossil ist, desto mehr lässt sich daran erforschen und desto mehr Leute sind dann an der Beschreibung beteiligt.

Ich fand diese Auskunft recht interessant und wollte sie hier mal wiedergeben - vielleicht wundern sich ja auch andere Leser über die Häufung der Namen bei Neuentdeckungen.

_________________
Viele Grüße, Hille
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten