Mammut-Backenzähne

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mammut-Backenzähne

Beitrag  GeoPräparatorHerby am Sa 4 Jul - 12:00

Mammut-Backenzähne

Fossil-Funde der anderen Art. Eiszeitliche Knochenfunde sind durchaus was besonderes und werden an vielen Orten der Erde gemacht. Doch wie geht man damit richtig um? Durch den hohen Wasseranteil seid ihrer Einbettung in den eiszeitlichen Kies-Sandschichten, benötigen diese Objekte auch entsprechend ein feuchtes Milieu für Ihre Lagerung (siehe Bild). Andernfalls trocknen sie und zerreißen ähnlich wie übertrocknetes Holz. Es gibt viele Methoden der Konservierung solcher Funde. Welche die beste Methode ist, bleibt aber immer Ansichtssache. Doch allgemein wird eine Erhaltung mit PEG angestrebt. PolyEthylenGlycol ist ein Kunststoff das in einem langwierigen und aufwendigen Prozess den Wasseranteil in den Knochen ersetzt und so das schrumpfen und damit verbundene reißen verhindern kann.

Im Bild seht Ihr einen Backenzahn von einem Mammut das in Niedersachen bei Hannover von einem Baggerfahrer gefunden wurde. Er erkannte den wert des Fundes und sorgte umgehend für die richtigen Lagerungsbedingungen. Die Präparation der sehr schönen Zähne wird jedoch bei einer Expertin am Niederrhein erfolgen und voraussichtlich bis zu einem Jahr oder länger andauern.
Alle Bilder soweit nicht anders angeben sind erstellt worden von GeoPräparatorHerby







Zuletzt von GeoPräparatorHerby am Mi 26 Aug - 11:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Urheberrecht zu den Bildern zugefügt)
avatar
GeoPräparatorHerby
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 294
Anmeldedatum : 16.06.09
Alter : 39
Ort : Borken - Südlohn

http://www.vossfossilien.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten