Carcharodontosaurus saharicus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Carcharodontosaurus saharicus

Beitrag  Theropode am Sa 13 Jul - 20:17

Carcharodontosaurus saharicus ist eine Spezies von großen Carcharodontosauriern aus dem Albium von Algerien und dem Cenomanium von Marokko und Ägypten.
Bild: http://lh3.googleusercontent.com/-yY3cD-MnkxI/UTHZ6zBu5MI/AAAAAAAABvs/h4QZW2SLhxo/s1221/Carcharodontosaurus_saharicus_serenoetal.1996.jpg
Man kennt diese Art von drei Fundstellen, der Kem Kem Formation, Baharija Formation und dem Continental intercalaire.

Ursprünglich von Deperet und Savornin (1925) anhand einiger Zähne als Megalosaurus saharicus beschrieben, wurde die Art später von Ernst Stromer Carcharodontosaurus als Typusart zugeordnet. Bis zur Beschreibung von C. iguidensis in jahre 2007 blieb die Gattung monotypisch.
Der Holotyp, bestehend aus einem fragmentarischen Schädel und Skellet mit einem 1,26m langen Femur, wurde zusammen mit jenem von Spinosaurus in Zweiten Weltkrieg zerstört.

Heute kennt man das Skelett dieser Art nur zu einem kleinen Teil, was Ergänzungen durch die Vewandten Acrocanthosaurus, Giganotosaurus und Mapusaurus nötig macht.

diagnostische Merkmale:
Brusatte & Sereno, 2007 schrieb:laterally protruding ventral margin of the maxillary external antorbital fossa; deep and ventrally-facing fossa between
the inner wall of the maxilla and the anteromedial process; deep and dorsoventrally protruding lacrimal-frontal suture; invaginated anteromedial corner of the supratemporal fossa; distinct enamel wrinkles on both mesial and distal margins of mesial (anterior) and mid maxillary crowns.
grobe Übersetzung: seitlich vorstehender unterer Rand der äußeren Antorbitalfossa, tiefe, bauchseitige Einsenkung zwischen innerer wand der Maxilla und anteromedialem Vorsprung, tiefe, vertikal vorstpringende lacrimal-frontal sutur, eingestülpte anteromediale ecke der supratemporalfossa, deutliche furchung des Zahnschmelzes auf beiden Seiten der anterioren und mittleren Zähne auf der Maxilla

Wichtige Exemplare:
IPHG 1922 X46 / BSP 1922 X46: Holotypus, fragmentarisches Cranium und Postkranium,
Michael Mortimer schrieb:artial maxilla, maxillary teeth, nasals, frontals, parietals, supraoccipital, partial exoccipital-opisthotics, axis, anterior cervical vertebra (100 mm), cervical vertebra, proximal dorsal rib, proximal caudal vertebra (145 mm), proximal chevron (150 mm), partial chevron, manual ungual, incomplete pubes (>1 m), partial ischium, femora (1.26 m), fibula (880 mm)
http://archosaur.us/theropoddatabase/Carnosauria.htm#Carcharodontosaurussaharicus

SGM-Din 1: Neotypus, gut erhaltenes, partiales Cranium (ca. 157-163cm; link1link2)

vergleich der Schädel von Holotyp und Neotyp:
Bild: http://paleo.square7.ch/IMG/Carcharodontosaurus_skulls.jpg

Größe und Anatomie:
Die genauen Abmessungen und Proportionen sind schwer festzustellen, und vieles bleibt Spekulation.
Der Schädel des Neotypus misst etwa 1,6m (±3cm je nach rekonstruktion) in der Gesamtlänge. Er ist damit 36-15% größer als der Holotyp, welcher einen 1,26m langen Oberschenkelknochen besaß. Der Schädel ist lang, hoch aber schmal, mit relativ stark abgeflachten, sharfen zähnen, die in der morphologie denen von komodowaranen und manchen Haiarten ähneln.
Zum Vergleich, der größte bekannte Acrocanthosaurus (~11,5-12m) hat einen 1,29m langen Schädel und einen 1,28m langen Femur (Currie & Carpenter, 2000; Eddy & Clarke, 2011). Der Holotypus von Giganotosaurus misst 12,2-13m (Coria & Currie, 2006; Currie & Salgado, 1994; Hartman, 2013; Paul) in der Länge und hat ein 1,5-1,6m langes Cranium.

Quellen und weiterführende Literatur:
Predatory Dinosaurs from the Sahara and Late Cretaceous Faunal Differentiation
Paul C. Sereno, Didier B. Dutheil, M. Larochene, Hans C. E. Larsson, Gabrielle H. Lyon, Paul M. Magwene, Christian A. Sidor, David J. Varricchio and Jeffrey A. Wilson
www.jstor.org/stable/pdfplus/2889583.pdf

Out of Africa: Meat-Eating Dinosaurs that Challenge Tyrannosaurus rex
Philip J. Currie
www.jstor.org/stable/pdfplus/2889575.pdf

A New Species of Carcharodontosaurus (Dinosauria: Theropoda) from the Cenomanian of Niger and a Revision of the Genus
Stephen L. Brusatte, Paul C. Sereno
www.researchgate.net/publication/232678470_A_NEW_SPECIES_OF_CARCHARODONTOSAURUS_%28DINOSAURIA_THEROPODA%29_FROM_THE_CENOMANIAN_OF_NIGER_AND_A_REVISION_OF_THE_GENUS

The phylogeny of Tetanurae (Dinosauria: Theropoda)
Carrano, Benson and Sampson
www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/14772019.2011.630927

paleodb.org/cgi-bin/bridge.pl?a=basicTaxonInfo&taxon_no=65365

archosaur.us/theropoddatabase/Carnosauria.htm#Carcharodontosaurussaharicus


Zuletzt von Styracosaura am Sa 17 Aug - 8:20 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler korrigiert - Hille: Bilder herausgenommen und verlinkt)

Theropode
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 04.08.12

http://www.paleo.keepfree.de

Nach oben Nach unten

Carcharodontosaurus saharicus

Beitrag  Troodon-Formosus am Mi 4 Mai - 16:15

Hallo,

Bedeutet der Name "Carcharodontosaurus saharicus" nicht soviel wie Haifischzahn saurier?
Wegen den speziellen Zähnen.

Liebe Grüße
Troodon Formosus
Farbenspiel

Troodon-Formosus
Dino-Ei
Dino-Ei

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 04.05.16

Nach oben Nach unten

Re: Carcharodontosaurus saharicus

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mi 4 Mai - 18:29

Ja.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)

(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1234
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 18
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Carcharodontosaurus saharicus

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten