Stenopelix valdensis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Stenopelix valdensis

Beitrag  Dilophosaurus am So 17 Feb - 13:32

Systematik
Ornithischia
Cerapoda
Marginocephalia
Ceratopia(?)
Stenopelix[1]

Fundort
Obernkirchen, Niedersachsen (Wealden)[2]

Alter
ca. 130 bis 125 Mio. Jahre (Barremium, Unterkreide)[3]

Beschreibung
Stenopelix ("enges Becken") war ein kleiner bipeder Pflanzenfresser aus der Unterkreide Deutschlands. Einzig beschriebene Art ist S. valdensis. Er erreichte eine Länge von etwa 1,5m. Die einzigen bekannten Überreste wurden 1855 in der Nähe von Obernkirchen gefunden und 1857 von Hermann von Meyer erstbeschrieben.[2] Erhalten ist ein nahezu komplettes Skelett, nur Hals und Schädel fehlen, die meisten Knochen mussten wegen des schlechten Zustands während der Präparation entfernt werden, die hinterlassenen Hohlräume im Gestein dienten daraufhin als Form für Gips-Nachbildungen.
Da der Schädel fehlt war eine genaue Klassifizierung für lange Zeit kaum möglich. Stenopelix wurde bis in die sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts allgemein den Ornithopoden zugeordnet, Teresa Maryańska schlug 1974 erstmals eine Klassifizierung als Pachycepahlosauria vor, eine spätere kladistische Analyse durch Paul Sereno bestätigte diese Zuordnung. Nichtsdestotrotz wies Peter Galton schon 1982 darauf hin, dass die vermeintlichen Pachycephalosauria-Merkmale (Trennung zwischen Pubis und Acetaculum, ausgeprägte Schwanzwirbel) tatsächlich nicht vorhanden sind, so identifzierte er das Pubis als Teil des Acetaculum und die angeblichen Schwanzwirbel als Kreuzbeinwirbel. Als neue Zuordnung schlug Galton die Ceratopia vor. Eine 2011 von Butler et al. durchgeführte kladistische Analyse beschreibt ihn genauer als basalen Vertreter dieser Gruppe und als Schwestertaxon der asiatischen Gattung Yinlong.[1]
Das Museum des Geowissenschaftlichen Zentrums an der Universität Göttingen stellte 2008 im Rahmen seiner "Aktions-Sonntage" ein lebensgroßes Modell des Stenopelix aus. Der Dinosaurier wurde in diesem Fall als Pachycephalosauria dargestellt.[4]

Fossil mit Modell: https://www.uni-goettingen.de/admin/bilder/pictures/203c70ac63f545a51e7566b66b3ee1a4.jpg

Quellen
[1] http://en.wikipedia.org/wiki/Stenopelix
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Stenopelix
[3] http://www.geol.umd.edu/~tholtz/dinoappendix/HoltzappendixWinter2010.pdf
[4] http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?cid=2876


Zuletzt von Dilophosaurus am So 17 Feb - 16:31 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : "Rippen" in "Wirbel" geändert...immer diese englischen Fachbegriffe :))

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  Dilophosaurus am So 17 Feb - 13:35

Da ich mir nicht ganz sicher war: Hab ich "Schwanzrippen" (caudal ribs) und "Kreuzbeinrippen" (sakral ribs) richtig übersetzt?

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  (Pyroraptor10) am So 17 Feb - 15:18

Das "Kreuzbeinrippen" ist richtig. Was "Schwanzrippen" angeht, hätte ich vielleicht eher Schwanzwirbel geschrieben, weil Schwanzrippen nicht der richtige Ausdruck ist.
P.S. Normalerweise schreibt man nur die Spezies- oder Gattungsnamen in Kursivschrift, nicht die Gruppennamen.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  Dilophosaurus am So 17 Feb - 15:21

Okay, danke. Ich werds ausbessern.

Edit: Das mit den Schwanzwirbeln klingt ein wenig komisch, da ja diese "Schwanzrippen" (caudal ribs) als sakral ribs identifiziert wurden.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  Styracosaura am So 17 Feb - 16:19

Hat sich die Einordnung in die Gruppe der Ceratopsia eigentlich durchgesetzt? Egal, wo ich schaue, wird Stenopelix weiterhin als basaler Pachycephalosauria geführt - außer im englischsprachigen Wikipedia. Sowohl bei dinosaurier-info.de als auch bei dinodata.org wird er als möglicher Pachycephalosaurier beschrieben...
Leider ist er in den Nachrichten nicht aufgetaucht - war wohl zu unwichtig, als dass er eine Nachricht wert war Crying or Very sad

Außerdem finde ich den Begriff "caudal ribs" auch sehr merkwürdig - da sich die Rippen ja für gewöhnlich nur in Brusthöhe befinden... Ich nehme auch an, dass das vermutlich "caudal vertebrae" also Schwanzwirbel heißen sollte...


Zuletzt von Styracosaura am Sa 2 März - 8:35 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : 1. "verlinkt" hinzugefügt - 2. hervorgehoben, damit ich es besser sehe)

_________________
Viele Grüße, Hille
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 49
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  Dilophosaurus am So 17 Feb - 16:29

Bin mir auch nicht so sicher, das aktuellste dürfte aber Butlers Analyse von 2011 sein und nach der war er ja das Schwestertaxon von Yinlong, also ein ziemlich primitiver Ceratopia.
Das mit den Schwanzrippen änder ich halt jetzt einfach mal, falls jemand dagegen ist kann mans ja wieder umeditieren.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  (Pyroraptor10) am So 17 Feb - 17:30

Ich glaube in diesem Fall kommt es auf die Qualität der Quellen an. Da es keine Nachricht gibt, brauchen wir Alternativen.
Ich habe mir die Quelle angeschaut die Wikipedia gegeben hat:
"Cranial Anatomy of the Small Ornithischian Dinosaur Changchunsaurus parvus from the Quantou Formation (Cretaceous: Aptian—Cenomanian) of Jilin Province, Northeastern China"
Das Problem ist, ich kann sie nicht finden. Nur den Abstrakt, den hat Wikipedia verlinkt:
http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1475-4983.2011.01046.x/abstract
Die Zusammenfassung hilft nicht.
Ich habe google benutzt, das war das beste:
http://www.mendeley.com/catalog/postcranial-osteology-phylogenetic-position-small-ornithischian-dinosaur-changchunsaurus-parvus-quantou-formation-cretaceous-aptiancenomanian-jilin-province-northeastern-china/#
Das sind nur die ersten 3 Seiten. Doch der Dinosaurier den wir suchen taucht nicht auf (wahrscheinlich taucht er erst am Ende in der "Results" oder "Discussion" Abteilung auf, in einem Kladogramm).
Das nächst beste was ich gefunden habe (auf jstor) war das hier:
http://www.jstor.org/stable/20627162
Kurz gesagt, ich kann die Quelle die wikipedia gegeben hat nicht finden.
Da sieht man höchstens (neben der Kurzfassung) die Quellen, aber das hilft auch nicht. Das wird wohl eine offene Frage bleiben.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  Dilophosaurus am Fr 5 Jul - 13:12

Hab den Volltext von Butlers Paper gefunden: http://www.app.pan.pl/archive/published/app54/app54-021.pdf
Ich hab ihn noch nicht durchgelesen, wer will, kann ja derweil drüberschauen.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  (Pyroraptor10) am Sa 6 Jul - 18:00

Ich habe ihn mal schnell überflogen, aus Seite 28 fangen die Merkmale an.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Stenopelix valdensis

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten