Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Do 6 Sep - 15:46

Kürzlich fand man in Laos einen außergewöhnlichen Spinosaurier mit zwei sich hintereinander befindlichen Rückensegeln.

Aber guckt einfach mal selbst:

http://dinosaurier-info.de/animals/dinosaurs/pages_i/ichthyovenator.php

http://en.wikipedia.org/wiki/Ichthyovenator
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Liliensternus am Do 6 Sep - 16:10

In Laos wurden bisher noch nicht so viele Wirbeltiere gefunden.
Tangvayosaurus, ein Sauropode gehörte zu den "Nachbarn" des Ichtyovenator. Ich finde, er ist ein sehr schönes Tier. Und er ist bereits mein Lieblings-Spinosaurier Smile

avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Do 6 Sep - 16:20

Ich mag generell Spinosaurier. Da nun neben den Arten mit einem Segel auch eine Spezies mit zwei Segeln (hintereinander) bekannt ist, schließe ich nicht aus, dass es noch mehr abenteuerliche "Segel-Konstruktionen" gab, z.B. zwei parallel zueinander stehende Segel.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Liliensternus am Do 6 Sep - 16:57

Oder drei Segel hintereinander lachen
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am So 9 Sep - 18:41

Wie einfallslos. lachen Aber auch das könnte gut möglich sein. Es sei denn, Ichthyovenator ist mit seinen 2 Segeln bereits eine Ausnahme unter den Spinosauriern..
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am So 9 Sep - 21:13

Was glaubt ihr, hatten Spinosaurier Segel oder Kämme?

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am So 9 Sep - 21:21

Das kommt auf die jeweilige Art an, denke ich. Spinosaurus hatte lange Wirbelfortsätze, d.h. ein großes Segel. Bei Irritator oder Baryonyx waren diese eher kurz, also ein flacher Kamm. Ich denke, es ist entweder Art- oder Geschlechtsspezifisch. Vielleicht hatten Spinosaurus-Weibchen auch kein Segel.

PS: Wo siehst du den Unterschied zwischen Segel und Kamm. Im Grunde genommen sind die Segel doch auch große Kämme, oder?
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am So 9 Sep - 21:24

Mit Segel, meinte ich ein Hautsegel und mit Kamm etwas dickeres, mit mehr Muskeln, was vielleicht auch den Sinn hat, zum Beispiel den Nacken zu verstärken.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am So 9 Sep - 21:27

Wie gesagt, das kommt glaub ich auf die Spezies drauf an.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am So 9 Sep - 21:29

Das weiß ich schon, ich wollte das nur noch einmal näher beschreiben.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am So 9 Sep - 21:57

Bei Spinosaurus ganz klar ein Segel, da die Wirbelfortsätze so lang waren. Ich glaube nicht wirklich, dass da Muskeln saßen. Dasselbe gilt für Oxalaia. Bei Ichthyovenator ebenfalls ein Segel, warum sollte er zwei hintereinanderliegende Muskelansätze haben? Und bei Baryonyx, Suchomimus und Irritator bin ich mir nicht sicher.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mo 10 Sep - 16:10

Mit einem Kamm meinte ich so etwas wie das hier:


Das kann ich mir eigentlich schon recht hoch vorstellen bei Spino, ich sehe da kein Problem. Haben wir eigentlich schon einen Kompletten Wirbelfortsatz gefunden?

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Mo 10 Sep - 16:28

In Wikipedia steht nur was von Rückenwirbeln, ob auch die Fortsätze komplett erhalten waren weiß ich nicht.

PS: Das auf dem Bild würde ich nicht mehr Kamm nennen, sondern schon als Segel bezeichnen.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mo 10 Sep - 16:29

Beim zweitem Bild konnte man sehen, dass es unten recht dick ist. Wäre so etwas noch vorstellbar bei Spinosaurus?

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Mo 10 Sep - 16:31

Möglich. Aber ich würde das als Segel bezeichnen.
Als Kamm würde ich sowas bezeichnen:
http://wonjae.files.wordpress.com/2010/02/suchomimus_web.jpg
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Liliensternus am Mo 10 Sep - 17:54

Das auf dem Rücken von Ostafrikasaurus- ist das ein Kamm oder ein Segel?
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Mo 10 Sep - 18:13

Hmmm, schwer zu sagen. Das würde ich aber auch noch als Kamm durchgehen lassen. Acrocanthosaurus hat ja auch einen Kamm und kein Segel, und Ostafrikasaurus ( irgendwie klingt der Name bescheuert lachen ) hat ein ähnliches Gebilde wie dieser.


Hier auch nochmal ein Bild:
http://fc05.deviantart.net/fs71/i/2012/118/8/4/ostafrikasaurus_crassiseratus_by_teratophoneus-d4xu5t7.jpg
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Liliensternus am Mo 10 Sep - 18:30

Ostafrikasaurus hört sich so deutsch an. Kein schwer auszusprechender Name. Aber egal.

Siamosaurus hätte noch ein Rückensegel gehabt haben können.
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mo 10 Sep - 18:34

Seine Fortsätze scheinen mir aber recht kurz.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Mo 10 Sep - 18:43

Liliensternus schrieb:Ostafrikasaurus hört sich so deutsch an. Kein schwer auszusprechender Name.
Genau deswegen finde ich ihn merkwürdig.

Siamosaurus könnte ein Segel gehabt haben, auf folgenden Zeichnungen ist es eher ein Kamm.
http://www.redorbit.com/media/uploads/2004/10/0_6bfa3febb6d3faae56f0e544847ec0be.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs71/i/2011/286/d/3/siamosaurus_suteethorni_by_teratophoneus-d4cpa9m.jpg

Cristatusaurus hatte möglicherweise weder Kamm noch Segel.
http://fc05.deviantart.net/fs70/f/2012/132/1/6/cristatusaurus_lapparenti_by_teratophoneus-d4zgn8k.jpg

Ich weiß allerdings nicht, wie viel Fossilienmaterial es von den beiden Spezies gibt, um so etwas genauer sagen zu können.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Lexovi am Di 11 Sep - 14:13

Auf folgender Site sieht man wie fragil die Rückenwirbel sind:

http://novataxa.blogspot.co.at/2012/04/2012-ichthyovenator-laosensis.html

Ich würde meinen das Tier hatte ein Segel, also Haut die sich von einem Wirbel zum nächsten spannt. Die Bewegungsfreiheit des Tieres wäre somit auch gegeben.
avatar
Lexovi
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 28.03.11
Alter : 38
Ort : Mittleres Jura

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  +Raptor+ am Di 11 Sep - 14:53

Würde ich auch sagen.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Altispinax am Fr 5 Okt - 17:36

Lexovi schrieb:Auf folgender Site sieht man wie fragil die Rückenwirbel sind:

http://novataxa.blogspot.co.at/2012/04/2012-ichthyovenator-laosensis.html

Ich würde meinen das Tier hatte ein Segel, also Haut die sich von einem Wirbel zum nächsten spannt. Die Bewegungsfreiheit des Tieres wäre somit auch gegeben.
Zum einen das und außerdem würde ein so scharf getrennter Muskelansatz keinen Sinn machen. Dann hätte er ohne Unterbrechung über dem Rücken gezogen sein müssen.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  elperdido am Do 26 Nov - 12:20

Betrachtet man sich die Beute von Spinosaurus (dort lebende Fische mit dem Format eines Weissen Hais) und  die Struktur der Wirbelfortsätze, die ähnlich geformt sind wie bei Säugern mit "Buckeln"(und völlig unterscheidlich zu Strukturen wie bei dimatrodon zb.) wie dem Bison,kommt eigentlich nur ein Kamm in frage,der sowohl als Ansatz für gewaltige Muskeln am Kopf/Nacken ,als auch Vorderarme dienten (welche zum ergreifen und herausheben der Beute schon erhebliche vertikale Kräfte zeigen mussten) ,wie sicher auch der Displayfunktion dienten, auch beim Bison dienen sie als Ansatz für die gewaltigen Vorderbein und Kopfmuskeln zum einen ,und nebenbei auch als Sexualdisplay, welches über die Stärke und Fitness des Exempars auskunft gibt, wer würde beim Skelett dieses fossilen Bison sagen ,dass dieser ein Segel trug ;)oder seine Struktur bei Flussüberquerungen als "Flosse" benutzte ,oder zur Wärmeregulierung. Wink Bei Ichthyovenator sieht es dagegen schon anders aus, und dort bietet sich eher eine reine Displayfunktion an.Auch bei Horntragenden Säugern gibt es zum einen kleine udn fragile Strukturen , welche fast nur als Display dienen ,als auch große ,welche sowohl für Rangkämpfe/Verteidigung als auch als Display dienen, dort zeigen sie mitunter sogra noch deutlich die sexuelle erfolgsrate an , so dient Symetrie in der natur als sicheres Zeichen für sexuelle Fitness, und erfolgreiche Hirsche weisen gerade Endenzahlen auf , verleirt ein Hirscha ber seinen Position ,wächst im im Jahr danach ein einzelnes Ende nach,was zu eienr ungeraden endenzahl am geweih führt




elperdido
kleines Beutetier **
kleines Beutetier **

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 11.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am Sa 28 Nov - 12:18

Zu dem Thema fällt mir noch diese Studie ein:
http://journals.cambridge.org/action/displayFulltext?type=6&fid=10036573&jid=GEO&volumeId=-1&issueId=-1&aid=10036572&bodyId=&membershipNumber=&societyETOCSession=&fulltextType=RC&fileId=S0016756815000801#cjofig_fig001
Neben der erwähnten Funktion als Zierde wurde hier noch (da Spinosaurus ja nach neusten Erkenntnissen aquatischer war als gedacht) eine Funktion zum Zusammentreiben von Fischen vorgeschlagen, ähnlich wie es Fächerfische mit ihren Rückenflossen machen. Hier der Vergleich:
http://journals.cambridge.org/fulltext_content/GEO/S0016756815000801_fig1t.gif
Was denkt ihr? Und vor allem, würde das auch für Ichthyovenator Sinn machen?

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  elperdido am Mo 30 Nov - 12:31

Hi Pyroraptor

Smile interessante These Very Happy aber dann müsste Spino in Gruppen gejagt haben , müssten ja auch Weibchen solch ein segel gehabt haben, wäre ein solch steifer Kamm/segel ,welcher ja nicht nur von Flossenstrahlen gestützt würde ein ziemlicher Strömungswiederstand bei Drehungen , also für agiles jagen eher ungeeignet ,denke ich.
Auch weisen ja nicht alle Spinosauriergattungen solche großen Kämme auf, also lag es vieleicht doch and er besonders großen kräftigen Beute, die Spino jagte (hatten andere Spinosaurier ähnlich große Beutetiere ?) dasss ich das Display-Kammsegel so vergrößerte ,und gleichzeitig als Ansatz kräftigerer Muskeln diente ...es ist auch einfach zu wenig über die Fortbewegung bekannt, wie jagte Spino im Wasser ? paddeln ?eher unwahrscheinlich ,sich langsam paddelnd einer wesentlich schnelleren Beute zu nähern, eine Krokodilähnliche Jagd ?oder eher wie ein Reiher ?als Stossjäger von oben durch die Wasseroberfläche ,wobei nur die sensorische Schnauzenspitze im wasser war????

elperdido
kleines Beutetier **
kleines Beutetier **

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 11.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mo 30 Nov - 16:26

Hi elperdido,

das mit den Gruppen wurde in der Studie tatsächlich vorgeschlagen. Beim Agilitätsproblem bin ich mir nicht sicher, ich glaube die Autoren waren der Meinung, dass Spinosaurus dass mit schnellen Kopfbewegungen, bzw. einem flexiblen Hals ausgleichen konnte. Wenn man zudem einen Fischschwarm in der Gruppe umkreist hat und er seine Kugelform annimmt, ist wohl der Verlust nicht so hoch, wenn ein paar abhauen. Bei den Geschlechtern sehe ich kein Problem, vielleicht gab es dennoch unterschiede indem die Männchen einfach z.B. etwas bunter waren. Zudem dürfte ein Display auch für Weibchen vorteilhaft gewesen sein, vielleicht mussten auch sie hin und wieder Konkurrenten abschrecken (einer der Vorteile des Segels ist ja, dass man größer wirkt).

Über die Fortbewegung von Spinosaurus ist eigentlich recht viel bekannt. Seit einer Isotopstudie (der hier: http://geology.gsapubs.org/content/38/2/139 ) wissen wir zumindest, dass Spinosaurus wahrscheinlich viel Zeit im Wasser verbrachte, ähnlich einem Flusspferd. Dank Ibrahim et al.s neuer Funde können wir mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass Spinosaurus nicht sonderlich gut zu Fuß war und wohl das Wasser bevorzugte:
http://www.sciencemag.org/content/early/2014/09/10/science.1258750
Hier ein Bild:
http://static1.squarespace.com/static/51bf1cd3e4b0a897bf54112b/t/541b6ff0e4b0504622453522/1411084272696/
Ja, das sind kurze Beinchen!

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  elperdido am Di 1 Dez - 12:21

Hi Pyroraptor Smile
also von Ibrahims sehr medienwirksam in Scene gesetzte  Rekonstruktion halte ich persönlich gar nicht viel ;)obwohl ich seine sonstigen Arbeiten sehr gut finde (aber Horner hat auch gute Arbeiten gemacht und doch seine verquaste T.Rex Assfresser Theorie in die Welt gesetzt) sieht mir biomechanisch einfach evolutionär schlecht designt aus, nicht fisch nicht Fleisch ,dazu waren Ibrahims Funde ohne Vorderextremitäten ,Geschlecht und Lebensphase sind natürlich auch unklar ,und damit auch ,ob Zusatz durch andere stückhafte Funde ,bzw Vergleich verwandter Gattungen dann solch abenteuerliche Reko zulassen...man nehme die Beine einer kleingewachsenen Frau(oder Jugendlichen) und den Torso und die Arme eines großen  Mannes und baue darauf eine These zur Quadrupedie des Menschen Smile da müssten erstmal andere Forscher die Funde auch begutachten (bisher bekamen sie nur Bildmaterial) und zum gleichen Ergebnis kommen oder auch Funde mit Beinen und Armen gefunden werden ...so wäre Spino der einzige vierbeinige Theropode;) und sehr umfangreich war die Studie wohl auch nicht ,weshalb sie auf Kritik  stösst.Auch reiher sidn Fischfresser und leben fast ständig am Wasser ,aber sind keine Tauchenten Very Happy gerade beim Deinocheirus konnte man ja beobachten ,wie sehr ein lebewesen von vorherigen Thesen abweichen kann

Ibrahim Kritik im Vergleich zu Deinocheirus

elperdido
kleines Beutetier **
kleines Beutetier **

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 11.09.11

Nach oben Nach unten

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 1 Dez - 16:32

Also, zumindest die Autoren der Studie zum Jagdverhalten von Spinosaurus scheinen Ibrahim et al. zu unterstützen.

Von der Kritik habe ich ein wenig mitbekommen, Scott Hartman war zum Beispiel der Meinung, dass die Beine zu kurz seien. Er und Nizar Ibrahim haben ein wenig diskutiert und Hartman ist nun (wenn ich ihn richtig verstanden habe) der Meinung, dass ein Spinosaurus, der so aquatisch wie ein Ambulocetus war, wohl übertrieben ist und die Beweise dafür nicht ausreichen, aber den großen Storch mag er auch nicht so recht.
Hier sein Blogeintrag:
http://www.skeletaldrawing.com/home/there-may-be-more-fishiness-in-spinosaurus9132014
Was die mögliche Chimäre angeht, Ibrahim hat auf diese Kritik geantwortet:
http://www.skeletaldrawing.com/home/aquatic-spinosaurus-the-authors-responsd9182014
Erst einmal war Kem Kem wohl nicht so dicht von Dinosauriern "bevölkert", was Kombinationen von mehreren Individuen unwahrscheinlicher macht und bei den CT-Scans wurden stets die selben Parameter benutzt, was impliziert, dass es entweder ein Individuum oder zwei gleich alte waren.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  elperdido am Do 3 Dez - 12:17

Hi Pyroraptor Smile

Ich denke,da wird Spinosaurus noch viele Überraschungen bereithalten, wenig Fossilfunde sagen ja auch nicht soviel über die Biosphäre aus, da nicht alle Lebewesen gleich gute Erhaltungswahrscheinlichkeiten haben, und was verschiedene Altersgruppen oder Geschlechter angeht ...Ich denke da an Triceratops/Torosaurus ...Stygimoloch/Dracorex/Pachycephalosaurus ...ich gehe da eher mit Scott Hartmann konform.Bin vieleicht auch nur skeptisch ,weil mir die amerikanische PR Methode etwas zuwider ist, jede These gleich als unumstösslichen Fakt zu präsentieren, bevor einem jemand zuvor kommt, da auch in der Wissenschaft immer mehr Konkurrenz/und Profilierungsdenken Fuss fasst (in den USA ja seit Beginn ein unrühmliches Merkmal ,siehe Bone-Wars) und bevor auch andere Forschergruppen Zugang bekommen haben.Was dann eben auch zu Sachen wie Protoavis führ, oder der Fossilfälschermafia in China.

elperdido
kleines Beutetier **
kleines Beutetier **

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 11.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Dilophosaurus am Sa 5 Dez - 21:35

elperdido schrieb:Auch weisen ja nicht alle Spinosauriergattungen solche großen Kämme auf, also lag es vieleicht doch and er besonders großen kräftigen Beute, die Spino jagte (hatten andere Spinosaurier ähnlich große Beutetiere ?) dasss ich das Display-Kammsegel so vergrößerte ,und gleichzeitig als Ansatz kräftigerer Muskeln diente ...

Hallo ihr,
Gefunden hab ich bis jetzt, dass Mawsonia auch in der selben Formation wie Oxalaia gefunden wurde. Oxalaia gehört zwar zu den näheren Verwandten von Spinosaurus innerhalb der Spinosauriden, allerdings wissen wir rein gar nichts über dessen Rückenwirbel.
Außerdem sind wohl unter anderem von dem thailändischen Äquivalent der Gesteine, in denen Ichthyovenator gefunden wurde, Süßwasserhaie bekannt. http://sp.lyellcollection.org/content/295/1/93.short

Müsste man wohl bisschen Zeit investieren und sich die ganzen beschriebenen Fische aus den jeweiligen Gesteinen genauer ansehen.


Zur von Pyro verlinkten Studie. Ich würde mich in dem Zusammenhang über eine ausführliche biomechanische Studie freuen, das waren ja bis jetzt nur Überlegungen, die natürlich trotzdem interessant sind. Weiß jemand was konkretes über das Ablagerungsgebiet der Kem Kem Beds? So wie ich das versteh, scheint das wohl eine Art Flussgebiet gewesen zu sein.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 513
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  elperdido am Mo 7 Dez - 12:24

Hallo Dilophosaurus Smile
Ja, Kem Kem war wohl ein Flussdelta mit Brackwasser mangrovenstruktur .
https://en.wikipedia.org/wiki/Aoufous_Formation
https://en.wikipedia.org/wiki/Kem_Kem_Beds

Bis jetzt gibt es wohl leider noch gar keine weiteren Studie ala Ibrahims Studie,welche keine biomechnischen Berechnungen enthält.
Es wäre also durchaus möglich ,dass andere Teams völlig andere Ergebnisse bekommen, insbesondere beim bemessen der Extremitätenfragmente in Bezug zu Fotos anderer Fragmente in verschiedenen Museen.

bis dahin geht die Diskussion weiter

How accurate...

elperdido
kleines Beutetier **
kleines Beutetier **

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 11.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Ichthyovenator - Spinosaurier mit zwei Rückensegeln

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten