Deutsche Pelycosaurier? - von Ingenia am 28 Jan. 2008 17:40

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutsche Pelycosaurier? - von Ingenia am 28 Jan. 2008 17:40

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 19:53

Welche Pelycosaurier wurden eigentlich in Deutschland gefunden?
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

von Trevor Dykes am 29 Jan. 2008 12:02

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 19:55

Ingenia schrieb:Welche Pelycosaurier wurden eigentlich in Deutschland gefunden?

Leider habe ich keine Auflistung zur Verfügung. Pelys sind mir zu alt. Haptodus spielt bei SV Niederhässlich in der Nähe von Dresden, und hat die Spitznamen Palaeohatteria und Pantelosaurus. Bei einem mir unbekannter Mannschaft spielt Ophiacodon. Dimetrodon ist auch dabei.

Die drei sind alle aus der Unterperm-Liga.
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

von Dromeus am 31 Jan. 2008 14:13

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 19:56

Hallo Trevor,

Ich hab mal ne Frage, den deutschen Zwergdimetrodon Dimetrodon teutonis kenn ich, aber was ist diesem deutschen Ophiacodon? Hast du da irgendwelche Citations oder besser sogar Papers drüber?

Liebe Grüße

Marcel
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

von Trevor Dykes am 01 Feb. 2008 10:56

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 19:57

Hi Marcel,
es kann sein, dass ich die Mannschaftsaustellungsliste zu schnell gelesen habe, und ein Fehler daraus gemacht. Anscheinend hat Huene in 1925 gesagt, dass die Plauenschengrund Fundstätte (Dresden) gleichalt als die Ophiacodon Zone zu betrachten ist. Daraus habe ich etwas Mist gebastelt.

Whoops.
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

von Ingenia am 01 Feb. 2008 11:47

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 19:57

Okay, vielen dank für die Infos!

Viele Grüße

Ingenia
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

von Dromeus am 01 Feb. 2008 16:55

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 19:58

Trevor Dykes schrieb:Hi Marcel,
es kann sein, dass ich die Mannschaftsaustellungsliste zu schnell gelesen habe, und ein Fehler daraus gemacht. Anscheinend hat Huene in 1925 gesagt, dass die Plauenschengrund Fundstätte (Dresden) gleichalt als die Ophiacodon Zone zu betrachten ist. Daraus habe ich etwas Mist gebastelt.
Whoops.

Hehe, auch wenn du dich vertan hast merkt man, dass du Ahnung von guten Mannschaften hast. Ich hab mal gegoogelt und tatsächlich Informationen über einen Ophiacodon aus dem Bromacker Quarry gefunden. Hab aber die Citation nicht zur Hand, ich schau nochmal danach.

LG

Marcel
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

von Trevor Dykes am 02 Feb. 2008 11:24

Beitrag  Styracosaura am Do 11 Jun - 20:00

Dromeus schrieb:Ich hab mal gegoogelt und tatsächlich Informationen über einen Ophiacodon aus dem Bromacker Quarry gefunden. Hab aber die Citation nicht zur Hand, ich schau nochmal danach.

Solche Sachen passieren regelmässig seit Pro7 Uri Geller engagiert hat. Spookey.
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

Re: Deutsche Pelycosaurier? - von Ingenia am 28 Jan. 2008 17:40

Beitrag  redrik am So 11 Dez - 13:17

Freunde, ich brauch Abbildungen vom Dimetrodonschädel von zwei Ansichten: von der Seite und von oben. Kann mir jemand helfen?
avatar
redrik
kleiner Räuber ***
kleiner Räuber ***

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.09.11
Alter : 45

Nach oben Nach unten

Re: Deutsche Pelycosaurier? - von Ingenia am 28 Jan. 2008 17:40

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten