Xinjiangtitan - Sauropodenfund in China

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Xinjiangtitan - Sauropodenfund in China

Beitrag  Styracosaura am Do 3 Okt - 17:35

Bisher habe ich darüber nur eine Nachricht auf dem "Deutschlandfunk" gefunden:
In China sind die Überreste einer möglicherweise 30 Meter langen neuen Sauropodenart in 170 Millionen Jahre alten Gesteinsschichten gefunden worden, die sich von dem Mamenchisaurus so sehr unterscheiden, dass sie die Klassifizierung einer neuen Gattung rechtfertigen.
Bislang liegt wohl noch keine englischsprachige Übersetzung der Beschreibung vor, außerdem sind noch nicht alle eingebetteten Überreste freigelegt worden. Aber die Behörden in China drängten wohl auf eine frühzeitige Beschreibung des Fundes, damit sich der Fund vermarkten ließe.
Jetzt bleibt wohl abzuwarten, bis diese neue Sauropodengattung auch Einzug in deutschsprachige Wissenschaftsmagazine hält. Da bisher lediglich bekannt ist, dass es sich um einen Sauropoden handelt, werde ich ihn auch erst einmal ganz allgemein unter diesem Klassifizierungsbegriff einordnen - und sobald ein wenig mehr von diesem Fund bekannt ist und auch eine offizielle Einordnung in bestehende Kladogramme erfolgt ist, ggf. eine Umklassifizierung vornehmen...

Link: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/2267836/

_________________
Viele Grüße, Hille
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

Re: Xinjiangtitan - Sauropodenfund in China

Beitrag  Thistle am Do 3 Okt - 18:16

Das ist ein echt schöner Fund.
Aber Teile des Artikels sind mal wieder irgendwie Käse, wir wissen schließlich längst, dass China beiweitem größere Dinosaurier als den angeblichen Rekordhalter Mamenchisaurus (die 22m-Variante) zu bieten hat. Allein schon Mamenchisaurus sinocanadorum, dann Huanghetitan, Daxiatitan und Ruyangosaurus.
Immer wenn ich solche seit Jahrzehnten bekannten, populären Dinosaurier als "Rekordhalter" dastehen sehe, sinkt auch mein Vertrauen in den Rest des Artikels... dazu auch noch das Wort "Riesenechse". Der Wissenschaftler selbst sagt, es sei der bisher größte Dinosaurier aus dem mittleren Jura aus China, der Artikel lässt es irgendwie so wirken, als handele es sich um den größten chinesischen Dinosaurier überhaupt... das ist ein gewaltiger Unterschied.
Trotzdem, tolle Sache, ist schon ein enormes Tier.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten