Konservierte lebende Tiere in unmöglicher Verpackung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Konservierte lebende Tiere in unmöglicher Verpackung

Beitrag  Thistle am Mi 1 Mai - 20:41

http://paranormal.about.com/od/earthmysteries/a/aa011704.htm

Kröten, Frösche, Echsen und noch Verrückteres eingeschlossen in Steinen, Holz und sogar künstlichen Baustoffen? Wie ist das möglich?
Bei den Steinen kann ich mir durchaus vorstellen, dass diese Tiere im Boden von Gewässern geruht haben und dann irgendwelche geologischen Prozesse den Boden um sie herum außergewöhnlich schnell verhärten ließen.
Wenn sie in Holz sitzen, ist vielleicht der Baum um sie herum gewachsen, während sie sich noch entwickelt haben.
Wie lange können Amphibien ihren Kreislauf herunterfahren, um auf Luft und Nahrung weitgehend zu verzichten? Vielleicht fallen diese Tiere unter Luft- und Lichtabschluss in eine Art Koma, das sie praktisch einfriert, aber nicht tötet, d.h. alle Lebensprozesse auf ein absolutes Minimum herunterfährt, bis sie wieder in Kontakt mit Licht und Luft kommen (also einige Minuten, nachdem ihr Gefängnis geöffnet wurde, wieder anfangen sich zu bewegen). Aber wie lange kann dieser Zustand anhalten? Ein paar Jahre kann ich mir durchaus vorstellen. Aber bei Jahrhunderten und Jahrtausenden scheint es unglaublich.

Und das erklärt ja auch nicht alle diese Fälle.


_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten