Saltriosaurus spp.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Saltriosaurus spp.

Beitrag  (Pyroraptor10) am Sa 16 Feb - 22:26

Rekonstruktion:


Systematik:
Dinosauria
Saurischia
Theropoda
Neotheropoda
Saltriosaurus
Keine Spezies wurde beschrieben
[1]

Zeit: Unterjura, Sinemurian (~vor 190 Millionen Jahren)[1]

Fundorte: Saltrio Formation, nahe Saltrio, Varese, Italien[1]

Beschreibung: Saltriosaurus (Echse aus Saltrio) ist ein informeller Name für einen Theropoden, der 2001 von Dal Sasso beschrieben wurde[1]. Hier sind einige der Fossilien:

http://sauria.joachim-gabel.de/dimages/Saltriosaurus.jpg

Wir kennen ein Individuum (Holotyp; MSNM V3664), bekannt durch einen seitlichen Zahn, obere Rippen Fragmente, Schulterblatt Fragmente, ein Gabelbein, Oberarmknochen, Mittelhand- und Fingerknochen, sowie andere Teile der Hand, ein Wadenbein und anderes (alles in allem sind es mehr als 100 Knochen)[2]. Das Skelett ist ungefähr 10% komplett. Das Tier wird auf 8 Meter Länge [4] und 0,5-1,5t Masse geschätzt[2][3]. Aufgrund der Größe des Tieres, vermutet Dal Sasso, dass Italien zu der Zeit nicht komplett vom Tethys umhüllt war. Wegen der Größe des Tieres, vermutet er, dass Saltriosaurus an der Spitze einer komplexeren Nahrungskette stand, als das Insel-Modell es erlauben würde. Stattdessen vermutet er, dass es Landbrücken zwischen Laurasia und Gondwana gab, was die Existenz solcher Tiere erklären würde[4].

Klassifikation: Die Klassifikation ist eine harte Aufgabe, wegen des eher spärlichem Wissen über diesen Dinosaurier, aufgrund der fragmentarischen Elemente (siehe oben). Daher ist dieser Dinosaurier ein nomen nudum das bedeutet er kann keiner Gruppe eindeutig zugeordnet werden.
Saltriosaurus weist genug Merkmale auf, um als Theropode klassifiziert zu werden, aber es könnte sich auch um einen Coelophysiden handeln[1], den die Existenz eines Gabelbeines beweist nicht, dass es sich um einen Tetanuraen Dinosaurier handelte, denn Coelophysiden hatten auch Gabelbeine[5][6][7]. Also werden noch detailliertere Studien erwartet.


Hier ein anderes Bild:

http://www.centrostudinaturalistici.it/Raccolta%20di%20fossili/album/slides/saltriosauro.JPG

Quellen:
[1] M. T. Carrano, R. B. J. Benson, S. D. Sampson: The phylogeny of Tetanurae (Dinosauria: Theropoda). In: Journal of Systematic Palaeontology. 10, Nr. 2, 2012, S. 233 link
Dal Sasso, C. 2003. Dinosaurs of Italy. Comptes Rendus Palevol,
2, 46–66.
[2] http://archosaur.us/theropoddatabase/Tetanurae.htm#Saltriosaurus
[3] http://books.google.de/books/about/Saltriosaurus.html?id=tIOxuAAACAAJ&redir_esc=y
[4] http://digilander.libero.it/tulse/6ewvp/abstractbook%206ewvp.pdf[/u]
[5] Rauhut, O. W. M. 2003. The interrelationships and evolution of basal theropod dinosaurs. Special Papers in Palaeontology, 69, 1–213.
[6] Rinehart, L. F., Lucas, S. G. & Hunt, A. P. 2007. Furculae in the Late Triassic theropod dinosaur Coelophysis bauri. Paläontologische Zeitschrift, 81, 174–180. http://link.springer.com/article/10.1007%2FBF02988391?LI=true
[7] Tykoski, R. S., Forster, C. A., Rowe, T., Sampson, S. D. & Darlington, M. 2002. A furcula in the coelophysoid theropod Syntarsus. Journal of Vertebrate Paleontology, 22, 728–733. http://www.jstor.org/stable/pdfplus/4524269.pdf?acceptTC=true


Zuletzt von (Pyroraptor10) am Do 28 Feb - 18:24 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : 1. falsches Bild erwischt - 2.Kleines Bild gegen großes ausgetauscht 3. Kleiner Fehler)

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten