Haben wir Menschen ein Herz?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Haben wir Recht auf das Zerstören?

22% 22% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
11% 11% 
[ 1 ]
0% 0% 
[ 0 ]
67% 67% 
[ 6 ]
 
Stimmen insgesamt : 9

Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Mo 17 Sep - 20:50

Der Mensch ist so schlimm wie das Perm-Trias austerben.Er zerstört die natur.....Ihr wiss worauf ich hinauswill.Er zerstört bestimmt bald viele Katzen,Bären,krokodile(Der krokodielkaiman hat realistische Chancen)Delphine,Elefanten etc.Ich werde bestimmt eine "Der mensch ist dumm..."Gruppe aufmachen....

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Mo 17 Sep - 23:08

Ich glaube kaum, dass hier irgendjemand etwas oberhalb von "Nein" anklicken wird.... poste das doch mal in einem christlich-konservativen Forum... Engelchen 2

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  exi am Di 18 Sep - 2:33

+Raptor+ schrieb:Der Mensch ist so schlimm wie das Perm-Trias austerben.

... tja, es ist gar nicht so einfach ethische Fragen zu formulieren. Rechte haben wir nämlich in unbegrenztem Ausmaß. Tut mir leid wenn ich so hart sein muß, aber wer gibt den Schakalen und Viren das Recht die Springmäuse auszurotten? Denn das werden sie langfristig tun. Und sollen wir Menschen weniger gelten als Schakale und Viren?

Was du nicht gefragt hast, was aber in deinem Erklärungstext mitschwingt, ist die Frage ob wir die Pflicht haben das Massenausterben zu forcieren. Und nein, die Pfllicht haben wir nicht.
Tatsächlich gebe ich dir darin recht, daß wir Menschen uns deutlich zurück halten sollten. Denn wenn die Schakale und Viren die Springmäuse ausgerottet haben, hatten die Springmäuse genug Zeit um sich in etwas neues zu entwickeln (Sandwühlmäuse etwa). Während wir Menschen so radikal und schnell vorgehen, daß sich unsere Opfer nicht anpassen können.

avatar
exi
kleiner Räuber ***
kleiner Räuber ***

Anzahl der Beiträge : 61
Anmeldedatum : 28.07.11
Ort : Mannheim

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 3:06

Menschen haben ein völlig anderes Zerstörungspotential als Schakale und Viren. Außerdem können und sollten sie im Gegensatz zu letzteren ihr Handeln reflektieren.
Ich nehme mal an du hast "Ja" angeklickt? Schämst du dich nicht?

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 15:25

Wenn das so ist hat Mutter Natur gesagt das die Springmäuse austerben sollen.
Aber wir haben z.b. Dodos ausgerottet,und hat die Natur ja gesagt?Sie findet eingene Wege sich weiterzuentwickeln oder Mittel eine art auszurotten.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 15:40

Aussterbeprozesse in der Natur sind nicht mit dem zu vergleichen, was der Mensch veranstaltet... selbst die Massenaussterben laufen zumindest wesentlich langsamer ab und "filtern" die Ökosysteme soweit, dass danach neue entstehen.
Menschen sind aber fähig das Ganze so auszuweiten, dass nichts weiter als eine verstrahlte, zugemüllte Wüste bleibt, und wir hier Zustände schlimmer als im frühen Präkambrium haben!

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 16:00

Schlimste Massensterben Liste in ein paar hundert Jahren:
Nr.1:Im jahr 2450(oder so) waren 98% der Lebewesen ausgerottet ,und es werden immer mehr....
Nr.2Perm-Trias Sterben vor 250 mil. Jahren..........

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 16:08

Viele der als "prähistorisch" bezeichneten Tiere wie Höhlenbären, Mammuts, Wollnashörner, Höhlenlöwen sind ebenfalls Opfer der Menschen (wenn ihnen auch die Änderung des Klimas zusätzlich zu schaffen gemacht hat). Sie könnten heute noch existieren. Ihre Verwandten in Afrika tun das auch, da sie dort bereits an Menschen gewöhnt waren und deshalb von Anfang an den Kontakt zu diesen mieden.
Riesenalk (buchstäblich aufgefressen), Beutelwolf, Wandertaube (massenhaft abgeknallt und aufgefressen, teilweise sogar vermüllt), Quagga, Dodo, Moa, Elefantenvogel, Stellers Seekuh (8 Meter lang), Rocky Mountain Wanderheuschrecke (einstmals milliardengroße Schwärme in der Prärie, in weniger als einem Jahrhundert komplett ausgelöscht), Kaspischer Tiger usw.
In neuerer Zeit der Baji (chinesischer Flussdelfin), selbst wenn es noch ein paar Exemplare gibt, kann das die Art nicht retten; wahrscheinlich im selben Gebiet auch der Schwertstör (vermutlich größter Süßwasserfisch der Welt).

Und das sind nur einige wohlbekannte. Es sterben massenhaft Arten, ohne jemals erforscht worden zu sein.
Dazu hinterlassen Menschen eine Menge Müll, der wohl Jahrtausende bis Jahrmillionen brauchen wird, um zu verschwinden, und zerstören Ökosysteme in Rekordzeit unwiderbringlich. Wer sich mit dem Regenwald auskennt, weiß, dass der Boden dort nach ein paar Jahren Bewirtschaftung absolut unbrauchbar ist, da die Humusschicht sehr dünn ist.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 16:15

Das Mammut unbedingt.Es wurde ausgerrotet.Lebte noch vor 4000Jahren.Wir sind sowas von dumm,brauen unmengen an Ackerboden und stat städte weg zu streichen werden Wälde gerodet.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 16:27

Der Mensch muss seine Vermehrung besser kontrollieren und es gibt mit der heutigen Technik genug Methoden, die die Umwelt schonen, ohne den Fortschritt aufzuhalten (aber da scheiterts ja wieder am Geld).

Mammute könnten bis vor kurzem sogar noch in Sibirien überlebt haben. Jedenfalls gibt es Berichte, die eindeutig von Mammuts erzählen und nur wenige Jahrhunderte alt sind. Aber vermutlich sind auch diese Mammute der zunehmenden Zivilisierung zum Opfer gefallen.... inzwischen wird auch in Sibirien Bergbau betrieben und die Umwelt zerstört und verpestet, und wenn es dort immer noch Mammute geben sollte, dann bestimmt nicht mehr lange.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 16:29

Welche Arten können eigentlich nicht mehr überleben?

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 16:32

Ich schätze, wenn jeglicher Missbrauch der Natur augenblicklich eingestellt wird, könnten fast(!) alle überleben - bis auf die, die in einem sehr kleinen, bereits nachhaltig geschädigten Ökosystem existieren, oder die, deren Population inzwischen aus zu wenigen Individuen besteht, sodass sie schleichend aussterben würden.

Zu den am stärksten bedrohten Tierarten gehören meiner Meinung nach die Haie...

Außerdem der Rote Thun(fisch), der wirklich bereits am Rande des Aussterbens steht - wie so oft, durch exzessives Auffressen.....

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 19:07

+Raptor+ schrieb:Der Mensch ist so schlimm wie das Perm-Trias austerben.
Vielleicht sogar noch mehr.
exi schrieb:Tut mir leid wenn ich so hart sein muß, aber wer gibt den Schakalen und Viren das Recht die Springmäuse auszurotten? Denn das werden sie langfristig tun.
Man kann das noch fortsetzen. Große Mosasaurier tauchten zu der Zeit auf, wo viele Haie verschwanden, erste Landpflanzen werden als Grund für das Massensterben am Ende des Ordoviziums in Erwägung gezogen, Pflanzen könnten ein Faktor der Devon Katastrophe Gewesen sein.
exi schrieb:Und sollen wir Menschen weniger gelten als Schakale und Viren?
.... ja.
Es gibt hier einen Unterschied. Wir tun es bewusst. Der/Das Schakal/Virus, hat keine Ahnung, ob sein/e Wirt/Beute vom Aussterben bedroht ist. Er mag vielleicht merken er ist selten, aber über Populationen, keine Ahnung. Wir haben Bücher wie das, die uns sagen, wie gefährdet Arten sind:
http://viewer.zmags.com/publication/44234ae6#/44234ae6/1
Wir ignorieren Leute die sich dafür einsetzen etwas gegen die Zerstörung zu tun, im Wissen, das wir uns auch selber schaden könnten. Schakale und Viren machen das unbewusst. Sie wissen nicht was sie tun. Ebenso mit Pflanzen und Mosasauriern(möglicherweise).
Außerdem sind Viren eher gifte als Lebewesen.
Das macht sie natürlich nicht weniger unschuldig, aber wir können es verhindern, wir können viel weiter vorausplanen. Wenn wir einfach sagen "uns egal", ist das schon recht dumm, schließlich ist das auch die Selbstvernichtung. Außerdem mussten sie es tun zum Überleben, wir kennen jedoch Alternativen, die wir aber aus Gründen der Bequemlichkeit nicht nutzen.
Thistle schrieb:poste das doch mal in einem christlich-konservativen Forum... Engelchen 2
Ihr 5. Gebot besagt aber, dass man nur so viel töten darf, wie man es braucht.
Thistle schrieb:Ich nehme mal an du hast "Ja" angeklickt? Schämst du dich nicht?
Auch wenn ich seine Meinung nicht teile, ist es immer noch seine Meinung.
+Raptor+ schrieb:Wenn das so ist hat Mutter Natur gesagt das die Springmäuse austerben sollen.
Würde ich nicht so sagen, freien Willen haben die Tiere schon. Die Schakale haben sich halt entschieden, Springmäuse zu jagen. Nur wussten sie nicht, wie weit das geht.
Thistle schrieb:Aussterbeprozesse in der Natur sind nicht mit dem zu vergleichen, was der Mensch veranstaltet... selbst die Massenaussterben laufen zumindest wesentlich langsamer ab
Eigentlich nicht. Unser Massensterben, hat schon bei den Höhlenmenschen angefangen, als die an die Mammuts gingen. Und es ist bei weitem noch nicht vorbei.
Thistle schrieb:und "filtern" die Ökosysteme soweit, dass danach neue entstehen.
Das Hauptproblem ist ja, dass wir die Lebensräume zerstören, also Sterben die größten zu erst(hier wieder das Eiszeit Beispiel, auch wenn es da eher um Nahrung ging). Ebenso, sind es auch die, die uns am meisten Fleisch liefern.
Thistle schrieb:Menschen sind aber fähig das Ganze so auszuweiten, dass nichts weiter als eine verstrahlte, zugemüllte Wüste bleibt, und wir hier Zustände schlimmer als im frühen Präkambrium haben!
Das ist wahr und wird den Höhepunkt der Katastrophe darstellen. Auch wenn die Erde schon mit Giftgas zu geschüttet wurde, sind Atomabfälle hartnäckig. Die können noch eine Million Jahre strahlen. Schlimmer als im frühem Präkambrium, ist vielleicht noch übertrieben, aber sonderlich schön wird es nicht. Für die Wirbeltiere sehe ich schwarz, glaubt ihr Wirbeltiere haben eine Chance zu überleben?
+Raptor+ schrieb:Nr.1:Im jahr 2450(oder so) waren 98% der Lebewesen ausgerottet ,und es werden immer mehr....
Ich wäre da vorsichtiger. Einige Bakterienarten, könnten sich in der Strahlungswüste wohl fühlen und prächtig gedeien.
Thistle schrieb:Es sterben massenhaft Arten, ohne jemals erforscht worden zu sein.
Sad Wie wahr. Sad
Thsitle schrieb:Wer sich mit dem Regenwald auskennt, weiß, dass der Boden dort nach ein paar Jahren Bewirtschaftung absolut unbrauchbar ist, da die Humusschicht sehr dünn ist.
Ich glaube nicht, dass irgendein Regenwald, bei der Strahlenkatastrophe noch da sein wird.
Thsitle schrieb:Der Mensch muss seine Vermehrung besser kontrollieren und es gibt mit der heutigen Technik genug Methoden, die die Umwelt schonen, ohne den Fortschritt aufzuhalten (aber da scheiterts ja wieder am Geld).
…die geben tausende von Euro, für Klimaschutz aus, aber wenn sie die Grünen Lungen zerstören, bekommen sie nicht einmal einen Bruchteil davon.
Selbst vom Geld her, ist das absolut dumm.
Thistle schrieb:Ich schätze, wenn jeglicher Missbrauch der Natur augenblicklich eingestellt wird, könnten fast(!) alle überleben
Der Atommüll, den wir verursacht haben, strahlt noch für eine Million Jahre, seine Behälter haben nur eine Garantie für 40 Jahre.
Thsitle schrieb:Zu den am stärksten bedrohten Tierarten gehören meiner Meinung nach die Haie...
Du meinst sicher Weiße. Der kann nicht mehr überleben, aber wenige Zentimeter lange Tiefseehaie, werden wir nicht so schnell los, wie ihre Großen Weißen Brüder.


Zuletzt von (Pyroraptor10) am Sa 27 Apr - 15:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 19:13

Jetzt hoff ich das der Meteor 2033 trift.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 19:19

Dann werden aber all die Behälter, wo der Atommüll drin ist zerstört ohne das wir eine Möglichkeit finden, es endgültig zu beseitigen.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 19:20

............Ok,wir jagen uns in die Luft.....

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 19:32

Das löst immer noch nicht das Müllproblem dann, solange das da ist, können wir nicht gehen.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 19:40

Wir erledigen es denken wir können Fliegen und erledigen uns Laughing

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:03

Wie ist das gemeint? Du meinst uns von Klippen stürzen oder wie, weil wir denken, wir müssen fliegen wie die Vögel?
Nicht die sauberste Art, des Selbstmords, aber eine wirksame.


Zuletzt von (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:06

Und das waren die netten......Ich hab brutale,selbst ne Geschichte habe ich.Aber wie lange leben wir noch,was meint ihr?

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:09

Einige Jahrhunderte oder Jahrtausende, werden es noch.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:12

Wieso wurden wir eigentlich geschaffen?

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:16

Aus dem Grund, warum Tiere geschaffen wurden. Keiner weiß es.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 20:17

Der Mensch kann nicht einfach so von heute auf morgen verschwinden. Nicht nur der Atommüll würde Probleme machen, auch die noch laufenden Kraftwerke. Man kann sie nicht einfach so abschalten....

Ne, so einfach geht das nicht. Sich einfach so zu verdrücken wäre auch wieder typisch Mensch. Eigentlich hoffe ich sehr, dass Terraforming und dergleichen so bald nicht so weit entwickelt wird, dass man ganz auf die Erde verzichten könnte...... denn das würde dazu führen, dass man sich einfach aus dem Staub macht und dann hier einen Müllhaufen zurücklässt.
Kennt ihr den Pixar-Film Wall-E? Dort wird ein solches Szenario beschrieben....

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:18

Aus Disney kann mann lernen das wir Faul dumm und mit Raumschifen ausgestatet sind.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:21

An retten wird nicht mehr gedacht, eher an so etwas:
http://www.youtube.com/v/UH9teTpgO_0


Zuletzt von (Pyroraptor10) am Sa 27 Apr - 15:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:25

pip Ton.
Was !?!?Ich muss anfangen zu heulen.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 20:28

Ihr 5. Gebot besagt aber, dass man nur so viel töten darf, wie man es braucht.

Das erste Gebot
Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

Das zweite Gebot
Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht mißbrauchen.

Das dritte Gebot
Du sollst den Feiertag heiligen.

Das vierte Gebot
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.

Das fünfte Gebot
Du sollst nicht töten.


Das sechste Gebot
Du sollst nicht ehebrechen.

Das siebte Gebot
Du sollst nicht stehlen.

Das achte Gebot
Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.

Das neunte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

Das zehnte Gebot
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh noch alles, was dein Nächster hat.


Du sollst nicht töten.
Was gibt es da zu interpretieren?
Dort steht nicht mal was von "soviel man braucht" und auch die Version mit "du sollst nicht morden" oder gar "du sollst keine Menschen töten" ist nicht das, was da ursprünglich stand.
Was natürlich nichts daran ändert, dass ich am Töten aus Not(wehr) nichts verwerfliches sehe. Aber was ist Not(wehr)? Not ist z.B. wenn ich am Verhungern bin und deshalb ein Tier töte und esse. Notwehr ist, wenn mich ein aggressives Tier angreift und ich dieses töte um mich zu schützen.

Im Prinzip geschah das Töten vieler Tiere ursprünglich aus ebendiesen Gründen. Ich würde sagen, dass die massive Jagd auf Raubtiere aus psychischer Sicht ein Beispiel für Notwehr ist, jedoch völlig außer Kontrolle geraten.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:32

Wiesop gehen wir ach Australien und co?Mann jagt Krokodiele,aber mann darf sie eigentlich nur zum Essen oder wenn sie einen angreifen töten.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 20:34

Menschen finden es geil, Tiere, die eigentlich größer und stärker sind als sie selbst, umzubringen. Klar, das ist ein Gefühl, das seinen Ursprung im prähistorischen Überlebenskampf hat, in dem der Mensch, bis zu dem Zeitpunkt als er ordentliche Waffen entwickelte, nun mal eher Gejagter als Jäger war.
Ich glaube, dass das alles, wenn man es ganz weit herunterreduziert, nur noch das Gefühl "Angst" übrig lässt. Angst vor stärkeren, Angst vor Tieren die im Dunkeln sehen können, Angst vor Fressfeinden.

Aus heutiger Sicht, unter heutigen Bedingungen, kompletter Schwachsinn. Aber zu der Zeit als diese Gefühle ihren Ursprung hatten, war es kein Schwachsinn.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:35

Thistle schrieb:Du sollst nicht töten.
Was gibt es da zu interpretieren?
Dort steht nicht mal was von "soviel man braucht" und auch die Version mit "du sollst nicht morden" oder gar "du sollst keine Menschen töten" ist nicht das, was da ursprünglich stand.
Was natürlich nichts daran ändert, dass ich am Töten aus Not(wehr) nichts verwerfliches sehe. Aber was ist Not(wehr)? Not ist z.B. wenn ich am Verhungern bin und deshalb ein Tier töte und esse. Notwehr ist, wenn mich ein aggressives Tier angreift und ich dieses töte um mich zu schützen.

Im Prinzip geschah das Töten vieler Tiere ursprünglich aus ebendiesen Gründen. Ich würde sagen, dass die massive Jagd auf Raubtiere aus psychischer Sicht ein Beispiel für Notwehr ist, jedoch völlig außer Kontrolle geraten.
Zumindest wurde uns das in der Grundschule so gelehrt, dass man nur in der Not töten soll.
Notwehr ist das töten von Räubern nicht, häufig nur ein Sport.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:38

Sagen wir mann stehst einer Ratte gegenüber,man tritauzf sie ohne grund.


p.s.ich weis das ihr das nicht tun würdet

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 20:40

Eine Ratte ist klein und schwach (gehen wir mal von einer einzelnen aus), und indem man auf sie tritt beweist man seine Überlegenheit. Ich weiß grad nicht wie ich das besser erklären soll. Sie kann (könnte) einem auch ins Gesicht springen. Einen beißen.
Andererseits wüsste ich nicht wer auf Ratten tritt, man tritt doch eher auf Käfer und dergleichen, da aber wiederum aus Ekel (also, ich nicht, aber genug Leute).

Menschen sind total schwach, nur durch ihre Werkzeuge und Waffen und ihr Geschick werden sie stark.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:46

Was sagt mein Bruder imer:durch einen Trit auf die Ratte sind wir wohl überlegen.Wenn ein Krokodil jemanden beist während er die Ratte trit ist die Ratte am leben und begint ihre Herschaft"Habt ihr eine ahnung was er meit?

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 20:50

Ich bin nicht sicher ob ich verstehe was du meinst xD Aber ich glaube, wenn ein Krokodil einen Menschen frisst, bevor dieser auf eine Ratte treten kann, ist das er Ratte relativ egal und sie macht sich aus dem Staub.
Dem Krokodil ist es genau so egal, ob es einen Fisch, eine Ratte, eine Ziege, einen Menschen oder meinetwegen einen Elefanten frisst.

Tiere denken nicht darüber nach wer stärker oder schwächer ist .... sie nehmen einfach was sie kriegen können um zu überleben.
Bei Menschen dagegen sind Machtgedanken, die aus Angst resultieren, tief im Geist verwurzelt (auch wenn sich nicht jeder dessen bewusst ist, und vieles davon einfach durch die Gesellschaft und Erziehung weitergetragen wird ohne dass man die Hintergründe kennt).

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 20:52

Thistle schrieb:Menschen sind total schwach, nur durch ihre Werkzeuge und Waffen und ihr Geschick werden sie stark.
Das ist es halt. Sie sind Pfund für Pfund sehr schwache Kämpfer(wenn nicht sogar die schwächsten), aber sie haben kollektive Intelligenz bekommen(soll heißen, sie können perfekt zusammen denken, was die Intelligenz eines einzelnen Tieres überragt, die Intelligenz einzelner Menschen ist hoch überschätzt, sie sind lediglich Spezialisten in ihrem caliber, was der Schlüssel zu unserer Kultur ist), so können sie all diese tollen Waffen bauen, dafür haben sie an ihrem Körper keine Waffen, außer stumpfe Eckzähne, die wegen eines relativ schwachem Kiefers, der nicht weit geöffnet werden kann, eher nutlos sind, haben sie nur rohe Gewalt, die nur wirkt, wenn der Tier Gegner, weniger als 50 kg wiegt und man selber zum Beispiel, ca. 80.

EDIT: Ich habe doch noch einmal nachgedacht und das ist stark vom Individuum abhängig.


Zuletzt von (Pyroraptor10) am Sa 27 Apr - 15:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:53

Mein Bruder sagt das.Er glaubtdas nach uns die ratten kommen.Aber ich glaube das soll Ironie sein.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 20:57

@(Pyroraptor10)

Menschen sind eigentlich auch weder fürs Jagen noch fürs Fleischessen geschaffen. Sie mussten es aber lernen, da sie sonst wohl bereits ausgestorben wären - edenfalls in diesen Breiten. Ohne ihre verschiedenen Überlebensmethoden würden Menschen nur in den Tropen wirklich leben können, und auch dort eher Gejagte sein.

Eine neue Theorie besagt, dass es sehr wohl eine Menschenart gab die auf das Leben im hiesigen Klima eingerichtet war: der Neandertaler nämlich. Er war kräftiger gebaut, hatte einen stärkeren Kiefer und war sehr wohl von einem Pflanzen- bzw. Früchteesser zu einem fast ausschließlichen Fleischesser geworden - nicht nur das, er hat wahrscheinlich auch seine Verwandten, den Homo Sapiens, gejagt und gegessen.

@+Raptor+

Man könnte auch Kakerlaken sagen^^
Das kommt einfach daher, dass diese Tiere fähig sind im größten von Menschen hinterlassenen Müll problemlos zu leben.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 20:59

Also war er ein Kanibale kann mann sagen?

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 21:02

Neandertaler haben wohl nicht einander gegessen, aber da Homo Sapiens und Homo Neanderthalensis sehr eng verwandt sind und sogar zusammen fruchtbare Nachkommen zeugen können, kommt das dem Kannibalismus schon sehr nahe.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 21:04

Wir sind eine Missevolotion glaub ich.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 21:07

Thistle schrieb:@(Pyroraptor10)

Menschen sind eigentlich auch weder fürs Jagen noch fürs Fleischessen geschaffen.
Die Eckzähne scheinen lediglich ein Überbleibsel von Carnivorischen Primaten zu sein.
Thistle schrieb:Eine neue Theorie besagt, dass es sehr wohl eine Menschenart gab die auf das Leben im hiesigen Klima eingerichtet war: der Neandertaler nämlich. Er war kräftiger gebaut, hatte einen stärkeren Kiefer und war sehr wohl von einem Pflanzen- bzw. Früchteesser zu einem fast ausschließlichen Fleischesser geworden
Soweit ich weiß, waren Pflanzen(wie Kamillen), nur zur Heilung. Eine Dokumentation sprach von einer 85%tigen Fleischdiät(basierend auf Kohlenstoff tests).
Thsitle schrieb:nicht nur das, er hat wahrscheinlich auch seine Verwandten, den Homo Sapiens, gejagt und gegessen.
Danke für die Info, wusste ich noch nicht.
Thsitle schrieb:Homo Sapiens und Homo Neanderthalensis

Eigentlich heißt es Homo sapiens neanderthalensis. Ist wie als ob sich verschiedene Hunderassen fressen. Außerdem ist Kanibalismus nicht selten, aber auch nicht häufig(normalerweise ist das Fleisch von anderen Raubtieren, nicht sehr lecker, für andere).
+Raptor+ schrieb:Wir sind eine Missevolotion glaub ich.
Oder ein Tier, mit zu viel Macht, was an Atomenergie gekommen ist. Irgendwas lief da sicher schief(ein Tier mit Atomenergie!).

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Thistle am Di 18 Sep - 21:08

Missevolution: Würde ich so nicht sagen, ich würde es eher milder ausdrücken:
Das Resultat widrigster Umstände über praktisch die ganze Lebensspanne der Art entlang.

Da war ja auch noch der Toba-Ausbruch vor 72.000 Jahren, der die Menschheit drastisch reduziert haben muss.

Der Toba ist ein Supervulkan in Südostasien, der zu diesem Zeitpunkt eine Wahnsinnsmenge Lava ausspuckte:



Dann noch der Kampf gegen fleischfressende Neandertaler, und das Ergebnis ist ein Kämpfer, der gegen seine ursprüngliche Natur handelnd alles tut um zu überleben und eine wahnsinnige Angst vor dem Tod hat.


Zuletzt von Thistle am Di 18 Sep - 21:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 21:09

Wou dieses Thema ist bald ein Top-thema.

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 21:10

@Thistle
Nicht zu vergessen die Eiszeit, die hat auch ziemlich gefordert.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 21:12

Wivhatten auch andere feinde wie Krokodile(dEswegen Krokodil-Hass),Dinofelis,Smilodon etc.(DEswegen Große Katzen= Angst?)

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 21:15

Ich glaube das liegt nicht an einem Urhass, eher an der Erziehung(Baby's haben keine Probleme mit Reptilien oder Räubern), man kann auch sagen, dass auch Schimpansen eine Riesenangst vor Schlangen haben, aber die werden auch erzogen.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 21:17

Haben Schimpansen angst vor Schlangen?

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 18 Sep - 21:18

Sie werfen Felsphytons mit Steinen ab, wenn sie sie sehen.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  +Raptor+ am Di 18 Sep - 21:20

Achso.

Wir haben Angst das wir nicht das beste sind.....

+Raptor+
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 07.09.12
Ort : Hateg Island

Nach oben Nach unten

Re: Haben wir Menschen ein Herz?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten