Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  Lexovi am Mi 28 Dez - 0:22

Stellt euch vor, SiFi wird Wirklichkeit und es wäre möglich DInosaurier wieder zu erwecken. Abgesehen von dem Aufwand und technischen Problemen sowie dem genetischen Material...laßt das einfach mal außen vor. Keine fremde DNA, kein Sauerstoffmangel (im Mesozoikum war der O2 Anteil höher) kein irgendwas, sondern ihr habt die Fähigkeit einen Dino auszubrüten. Das Gehege wäre Ausbruchssicher und ihr habt soviel Kapital zur Verfügung das es nie ausgehen würde.

Hier einige Fragen dazu:

1 - Was für einen Saurier würdet ihr nehmen?
2 - Soll es ein Männchen oder Weibchen sein?
3 - Mehr als einen erschaffen?
4 - Wie würdet ihr die Umgebeung von ihm/ihr gestalten?
5 - Würdet ihr sie/ihn zämen wollen?
6 - Die Öffentlichkeit sollte es erfahren/nicht erfahren?
7 - Könntet ihr euch vorstellen sie/ihn zu Schlachten (Dinofleisch kosten)?
8 - Würdet ihr es überhaupt machen; sollen ausgestorbene Tiere wirklich wieder auf Erden wandeln?

Meine Antworten wären:

1 - Deinonychus
2 - Weibchen (um mir eine etwaige Zucht offen zu halten)
3 - Bei Rudeltieren, JA
4 - So Naturgetreu wie möglich
5 - Jein; so nen kleinen Deinoychus großziehen...ich weiß nicht...
6 - Nein; wer weiß was so manchen Kapitalisten einfällt...
7 - Nein; Wenn sie/er eines natürlichen Todes stirbt, vielleicht mal kosten
8 - Puhhh...nüchtern betrachtet sollte eine Ausgestorbene Tierart auch ausgestorben bleiben...ich könnte aber sicher nicht widerstehen.

-----------

Nu seid ihr dran. Bin neugierig auf eure Ausführungen. Sollte dem einen oder anderen noch eine Frage einfallen, fügt sie einfach in euer Antwort ein. Ich hab das Spiel schon mit sehr vielen anderen Leuten gespielt und die vorherrschende Meinung bzw. der Gesamteindruck wird dann später von mir gepostet.

Seid bitte ehrlich, auch wenns nur ne Rhetorische Frage ist! Nen DinoBurger ist sicherlich für den einen oder anderen eine Verlockung. Ein braves Dino-Haustier das auf Befehle folgt womöglich auch.


avatar
Lexovi
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 28.03.11
Alter : 38
Ort : Mittleres Jura

Nach oben Nach unten

Re: Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  Thistle am Mi 28 Dez - 0:40

Cooler Thread ^^

1 - Was für einen Saurier würdet ihr nehmen?
Sinosauropteryx (klein, handlich, ungefährlich, süß)

2 - Soll es ein Männchen oder Weibchen sein?
Als erstes ein Weibchen

3 - Mehr als einen erschaffen?
Wenn das Weibchen auch nach einer Weile noch gesund und munter ist, kann gerne ein Männchen dazu kommen, für den Anfang.

4 - Wie würdet ihr die Umgebeung von ihm/ihr gestalten?
Viel Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten, keinesfalls ein neutraler steriler Raum oder sowas. Trotzdem abgeschlossen von der Außenwelt, um möglichen Kontakt mit neuartigen Viren etc. zu vermeiden.

5 - Würdet ihr sie/ihn zämen wollen?
Ja (was auch nicht schwer fallen dürfte, wenn er/sie vor meinen Augen schlüpft)

6 - Die Öffentlichkeit sollte es erfahren/nicht erfahren?
Kommt drauf an... das will wohl überlegt sein

7 - Könntet ihr euch vorstellen sie/ihn zu Schlachten (Dinofleisch kosten)?
Nein. Genau so überflüssig wie jedes andere Fleisch. Außerdem tut mir der Gedanke so einen kleinen Sino zu töten in der Seele weh.

8 - Würdet ihr es überhaupt machen; sollen ausgestorbene Tiere wirklich wieder auf Erden wandeln?
Hätte kein Problem damit. Ein Problem damit hätten höchstens die Tiere (Krankheiten, neue Umweltbedingungen...), außerdem vielleicht christliche Fanatiker und ähnliche Spinner.
Ich finde aber dass ausgestorbene Tiere (erstmal) nur unter kontrollierten Bedingungen leben sollten. Sonst kann es leicht zu gefährlichen Konflikten in den Ökosystemen kommen. Die Natur ist durch die Anwesenheit des Menschen sowieso schon genug am Arsch.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  (Pyroraptor10) am So 1 Jan - 15:26

Ich fass es mal kurz
1. Dryosaurus
2. mir eigentlich ziemlich egal
3. Für den Anfang nicht,aber später vielleicht schon
4. Auf jeden Fall. Er sollte sich möglichst wohl fühlen.
5. Sicher(dürfte eigentlich nicht schwer sein)
6. Nein(außer vielleicht Freunde oder Verwandte. Es gibt genug Irre die dann auf seltsame Gedanken kommen)
7. Nein(ich komme sowieso nie damit klar,wenn ein Tier was man schon lange kennt und man sich daran gewöhnt hat geschlachtet wird. Wenn er stirbt,dann eine würdevolle Beerdigung)
8. Solange es nicht in Massen ist,schadet es sicher nicht

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1236
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  Styracosaura am So 1 Jan - 18:21

1 - Was für einen Saurier würdet ihr nehmen?
Einen kleinen Pflanzenfresser - nichts großes, weil ich nicht weiß, wie groß dessen Territorium sein müsste.

2 - Soll es ein Männchen oder Weibchen sein?
Wenn ich die Möglichkeit hätte, einen Dino zu "erschaffen", wäre es grundsätzlich erst mal egal... und solange ich eh nicht zwei habe, ist das Geschlecht ebenfalls egal, da dann so oder so kein Nachwuchs kommen könnte. Und da ich nicht weiß, ob sich Männchen und Weibchen in ihrem Verhalten groß unterscheiden, kann ich nicht wirklich eine begründete Entscheidung dazu treffen...

3 - Mehr als einen erschaffen?
Zunächst mal nicht - erst müsste ich sehen, wie sich der neu erschaffene Dinosaurier in der heutigen Welt aklimatisiert...

4 - Wie würdet ihr die Umgebeung von ihm/ihr gestalten?
Möglichst nahe an dessen ursprüngliche Umgebung, allerdings mit heutigen Pflanzen, weil ich Angst hätte, dass sich die ursprünglichen Pflanzen unkontrolliert außerhalb des Geheges ausbreiten würden...

5 - Würdet ihr sie/ihn zämen wollen?
Nein, ich glaube nicht, dass sie gezähmt werden könnten...Ein Kroko kann man auch nicht zähmen...

6 - Die Öffentlichkeit sollte es erfahren/nicht erfahren?
Wenn ich einen Dino "erschaffen" würde, sollte es die Öffentlichkeit erfahren... schließlich besteht ja immer die Möglichkeit, dass da irgendwann einer ausbricht...

7 - Könntet ihr euch vorstellen sie/ihn zu Schlachten (Dinofleisch kosten)?
Wenn es "mein" Dinosaurier wäre, den ich groß gezogen hätte, könnte ich es mir nicht vorstellen. Wenn es ein "fremder" Dinosaurier wäre, hätte ich weniger ein Problem damit... Allerdings wäre ich jetzt auch nicht so wahnsinnig drauf versessen. Kroko-Fleisch habe ich auch noch nicht gegessen und sehe auch keine Notwendigkeit, es essen zu müssen...

8 - Würdet ihr es überhaupt machen; sollen ausgestorbene Tiere wirklich wieder auf Erden wandeln?
Ganz deutliche Antwort: NEIN! - Weder würde ich sie erschaffen wollen, noch finde ich es überflüssig, ausgestorbene Tiere wieder zu erschaffen. Wir sollten zunächst mal versuchen, die Tiere, die heute leben, zu erhalten, bevor wir versuchen, ausgestorbene Tiere wieder zu erschaffen. Und da uns nicht einmal ersteres gelingt, ist zweiteres vollkommen überflüssig.

_________________
Viele Grüße, Hille
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 49
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

Re: Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  Theropoda am Mo 2 Jan - 22:39

Interessanter Gedanke!

Was für einen Dinosaurier würdet ihr nehmen?
Einen kleinen, vielleicht einen Dromaeosaurus, so als "Wachdino". (Boa, so´n Wachraptor is´ bestimmt eindrucksvoller als ´n Schäferhund)

Soll es ein Männchen oder ein Weibchen sein?
Ich würde ein Männchen nehmen, einfach weil die Familienchronik im Bezug auf Hund bereits in der dritten Generation Rüden aufweist und bis jetzt nichts zu beklagen war.

Mehr als einen erschaffen?
Nee, eher nicht. Erstmal Erfahrung im Umgang mit Dinos sammeln.

Wie würdet ihr die Umgebung von ihm/ihr erschaffen?
Häuslich. Ich würde ihn als Haustier halten. Dreimal an Tag Gassi gehen (schön an der Laufleine), Im "Dinopark" kugeln vor lachen dann Ball werfen spielen. Im Sommer auf dem Balkon halten und im Winter im Wohnzimmer. ("Husch, husch ins Körbchen, Raptor!) *super ich krieg das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht*

Würdet ihr ihn zähmen wollen?
Auf jeden Fall. Ihr merkt schon ich fände so ´nen Dinosaurier nicht nur als Beobachtungsprojekt in natürlicher Umgebung sonder auch als Haustier schön. So´n Verhältnis zwischen Dino und Herrchen. Ginge das nicht gut, versuchte ich es natürlich mit natürlicher Umgebung mit Rudel beim Raptor, lebender Beute, großflächiger Llebensraum. Aber erstmal Sitz! Platz! Fein gemacht. Aus!

Die Öffentlichkeit sollte es erfahren ?
Nun, in meiner Phantasie ist der Dino als Haustier längst Salonfähig. Wäre ich der erste und das funktionierte so, wie ich es wollte, ja. Schon aus Sicherheitsgründen für meine Mitmenschen. So´n gelbes Schild am Gartentörchen Hier wache ich und ein Raptorbild. Wäre das erste.

Könntet ihr euch vorstellen ihn zu schlachten?
Nein, meinen Hund würde ich ja schließlich auch schlachten. Und nebenbei wollte ich auch kein Hundefleisch essen, weder von meinem, noch von einem anderen Hund.

Würdet ihr es überhaupt machen?
So schön der Gedanke auch ist, ich glaube ich würde es nicht machen. Die Gefahr, dass das alles nicht so klappt ist einfach zu groß, denn schließlich weiß ja keiner wie sich ausgestorbene Tiere wirklich verhalten. Ich würde den ersten Schritt auf keinen Fall wagen. Aber wenn bereits bekannt wäre, wie sich die Tiere verhalten und als Haustiere schon Salonfähig währen, wäre ich nicht abgeneigt mir so ein Haustier zu halten.



Ihr merkt schon ich seh´ das´n bisschen anders, aber ich mein´s tatsächlich ernst. Vielleicht würden Dinosaurier unseren Alltag tatsächlich so bereichern, wie Haustiere es tun.
avatar
Theropoda
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 27.10.10
Ort : Fulda

Nach oben Nach unten

Re: Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  Dilophosaurus am Di 3 Jan - 10:49

Über etwas ähnliches habe ich neulich auch nachgedacht, nur nicht so detailreich
Was für ein Dinosaurier?
Velociraptor
Männchen oder Weibchen?
Mmh, eigentlich egal
Mehr als einen?
Für Zucht bräuchte ich ein paar mehr, da es sonst zu Inzucht kommt, aber als Spielkameraden wahrscheinlich schon.
Wie die Umgebung gestalten?
Ich würde ihn wie Theropoda wahrscheinlich als Haustier halten, aber wenn ich den nötigen Platz fände, eher eine Art Gehege mit genügend Unterschlupfmöglichkeiten und einer Wasserstelle. Vielleicht eher in einem Tropenhaus, damit es warm bleibt, wobei ich da wahrscheinlich eine größere Halle bräuchte.
Ihn zähmen?
Man kanns ja mal versuchen.
Sollte es die Öffentlichkeit erfahren?
Es würde sich wahrscheinlich nicht ewig geheim halten lassen, dann würde ich aber einen Wildpark bevorzugen, wobei ich wahrscheinlich Angst vor möglichen Dieben hätte.
Ihn schlachten?
Nein, das lohnt sich gar nicht. Ich mach mir doch nicht die Mühe und erschaffe Dinosaurier, wenn ich sie nur essen will.
Überhaupt wiederbeleben?
Schwierige Frage. Der Dinofreak in mir sagt ja, der Vernünftige nein.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Rhetorische Frage: Was, wenn ihr Dinos erschaffen könntet?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten