carcharocles megalodon

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: carcharocles megalodon

Beitrag  (Pyroraptor10) am Fr 30 Nov - 14:40

(Pyroraptor10) schrieb:Ich habe hier mal eine Andere Berechnung gefunden, die aber eher liberal ist:
http://www.flmnh.ufl.edu/education/guides/megalodon-guide.pdf
Der Link klappt nicht mehr (so wie er sollte), hier eine Alternative:
http://books.google.at/books?id=2My8M5tL-KIC&pg=PA55&lpg=PA55&dq=Size+and+skeletal+anatomy+of+the+giant+‘‘megatooth’’+shark+Carcharodon+megalodon&source=bl&ots=3qhN1687tS&sig=0egQ6mZB5F5MmSzM2JdKk9DL-j0&hl=de&sa=X&ei=CBs2UKq3E8_Bswa374GIBg&ved=0CDYQ6AEwAA#v=onepage&q=Size%20and%20skeletal%20anatomy%20of%20the%20giant%20‘‘megatooth’’%20shark%20Carcharodon%20megalodon&f=false

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)

(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1234
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 18
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: carcharocles megalodon

Beitrag  Theropode am Fr 30 Nov - 17:10

^Das sind aber zwei sehr unterschiedliche sachen. Der erste war so eine art unterrichtsmaterial, der zweite ist die vorschau auf die berühmte Gottfried-publikation.

Theropode
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 04.08.12

http://www.paleo.keepfree.de

Nach oben Nach unten

Re: carcharocles megalodon

Beitrag  (Pyroraptor10) am Fr 30 Nov - 18:01

Ursprünglich war der erste Link kein Unterrichts Material, sondern eine Erklärung von Gottfrieds Methoden, aber die scheinen etwas verändert zu haben, so dass nun beim erstem Link das Unterrichtsmaterial ist (wie du am Link siehst war das auch irgendwann mal eine PDF Datei).

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)

(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1234
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 18
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: carcharocles megalodon

Beitrag  Theropode am Fr 30 Nov - 19:31

Ich hab es mir glaube ich runtergeladen. Wenn ich die richtige datei vorliegen habe, dann heist es Educators guide und hat unter den kapiteln jeweils eine sektion mit "materials". Es scheint mir für schulen als erklärung gedacht zu sein, aber ja, es ist eine vereinfachte erklärung von Gottfrieds metoden. Wenn jemand interesse hat kann ich es ihm oder ihr gerne schicken, schickt mir einfach eine mail oder hinterlasst hier schnell einen post (nicht PM, die sehe ich mri so gut wie nie an)

Theropode
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 234
Anmeldedatum : 04.08.12

http://www.paleo.keepfree.de

Nach oben Nach unten

News

Beitrag  Lexovi am Fr 28 Okt - 18:45

Um mal etwas frischen Wind in den Thread zu pusten, möchte ich euch folgendes Video nicht vorenthalten (Beweise verdichten sich das CM. noch lebt):


https://www.youtube.com/watch?v=mVbqD8P2NUI

Die Doku ist in Deutsch und die letzten 10min sind besonders sehenswert da Videoaufnamen von einem australischen Meeresbiologen vorliegen (die Aufnahmen sind aktuell). Mich würds nicht wundern wenn demnächst ein CM gefangen oder zumindest geschossen wird!
Warum die Schrift im Vid Spiegelverkehrt ist weiß ich nicht!

Viel Spaß beim schauen!


Lexovi
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 28.03.11
Alter : 37
Ort : Mittleres Jura

Nach oben Nach unten

Re: carcharocles megalodon

Beitrag  Dilophosaurus am Mo 31 Okt - 17:29

Ich habs befürchtet und es ist tatsächlich eine dieser unsäglichen Fake-Dokus. Hier ein anderes Video mit richtiger Schrift: https://www.youtube.com/watch?v=4MrWuhr4ySc

Am Schluss heißt es:
Keine der genannten Institutionen oder Behörden teilen die hier vorgestellten Theorien. Alle Charaktere sind fiktional.

Leider nicht die einzige Fake-Doku, die sich der angeblichen Entdeckung populärer Kryptiden beschäftigt (obwohl mir z.B. "Dragon's World" ziemlich gefallen hat).
Bezüglich alter Thread: ich finde es interessant meine Antworten von damals jetzt zu lesen, tatsächlich habe ich total verdrängt rezente C. megalodon Populationen für plausibel gehalten zu haben. Ich vertrete mittlerweile die Aufassung, dass diese riesigen Haie ausgestorben sind. Angebliche, schlecht dokumentierte Sichtungen überzeugen mich einfach nicht. Zumindest ein Zahn mit nachweislich rezentem Alter sollte es dann schon sein, damit ich wenigstens von einem Überleben bis ins Holozän überzeugt wäre.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften

Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: carcharocles megalodon

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten