Triassische Theropoden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Triassische Theropoden

Beitrag  neosaury am Sa 30 Apr - 17:27

Frenguellisaurus
Liliensternus
Eoraptor
Herrerasaurus
Eodromaeus
Coelophysis
Gojirasaurus
Cindesaurus

Weiß jemand noch mehr???????
avatar
neosaury
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Theropoda am Sa 30 Apr - 23:08

Eodromaeus
Staurikosaurus
Agnosphitys
Zupaysaurus
Frenguellisaurus

Mehr fallen mir jetzt spontan nicht ein, gibt aber sicher noch reichlich mehr.
avatar
Theropoda
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 27.10.10
Ort : Fulda

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Gast am Di 3 Mai - 20:58

Hallo, viele der Theropoden die ihr nennt sind evtl.keine echten Theropoden: Frenguellisaurus, Herrerasaurus, Staurikosaurus und Chindesaurus können auch primitive Saurischier sein, Agnosphytis und Eoraptor sind evtl. Sauropodomorphen.

Aber ich habe noch ein paar: Lophostropheus, Tawa, Daemonosaurus, Camposaurus, etliche dubiose Coelophysis Arten, Longosaurus, Podokesaurus, sowie die dubiosen deutschen Taxa Procompsognathus, Halticosaurus, Dolichosuchus, "Tanystrophaeus" posthumus und Pterospondylus.

Lg

Marcel
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mi 4 Mai - 15:49

Sind Halticosaurus und Lilisternus nicht die selbe Gattung.
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Gast am Mi 4 Mai - 19:08

Hallo Pyroraptor,

da hast du zum Teil recht. Liliensternus basiert auf eine Halticosaurus Art. Von Huene beschrieb im Jahr 1934 relativ gut erhaltene Reste unter den Namen Halticosaurus liliensterni. Er glaubte, dass dieser Theropode eng mit dem Halticosaurus longotarsus verwandt war, den er 1908 beschrieben hatte. Problem an der Sache war aber, dass Halticosaurus longotarsus sehr dubios ist und tatsächlich nur ein Knochen aus dem ihm zugeschriebenen Material gehört zu einem Theropoden. Aus diesem Grunde gab es keine Grundlage um Halticosaurus liliensterni mit Halticosaurus longotarsus genau vergleichen zu können. Dementsprechend konnte man H.liliensterni nicht mit Sicherheit zu Halticosaurus zählen. Deshalb nannte Welles den Halticosaurus liliensterni 1984 in Liliensternus liliensterni um. Die alte Gattung Halticosaurus blieb dementsprechend enthalten, auch wenn sie eine sehr dubiose Theropodengattung ist. Es könnte also sein, dass es im spättriaszeitlichen Deutschland drei große coelophysoide Theropoden gab: Den Halticosaurus, den Liliensternus und last but not least, den Dolichosuchus. Und es ist möglich, dass alle drei zu einer einzigen Gattung gehören (Liliensternus). AAABBER beweisbar ist das für den Moment nicht.

Liebe Grüße

Marcel
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Altispinax am Mo 12 März - 15:53

Agnosphitys
Alwalkeria
Camposaurus
Guaibasaurus

Ich hätte noch Aliwalia dazugezählt, aber neuere Untersuchungen haben ergeben,
dass es sich bei den Fossilien um Überreste des Prosauropoden Eucnemesaurus handelt
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Thistle am Mo 12 März - 16:41

Woher kommt die Info, dass Eoraptor zu den Sauropodomorphen gehören könnte? Das kann ich fast nicht glauben.

_________________
- All things are true. -
avatar
Thistle
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 560
Anmeldedatum : 21.02.10
Ort : Pangäa

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mo 12 März - 17:00

Weil ein neuer Dinosaurier namens Eodromaeus gefunden wurde und der viel mehr Ähnlichkeiten mit Theropoden als Eoraptor hatte und daher als Theopoden Vater angesehen wird.


Eoraptor hat man dann noch einmal genau untersucht und festgestellt,dass er etwas mehr Sauropoden,als Theropoden Merkmale besitzt.(Die ersten Theropoden und Sauropoden sahen auch fast gleich aus)

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Mo 12 März - 17:01

Soweit ich weiß lebte Grallator auch schon in der Trias,also könnte man den auch noch nehmen.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Styracosaura am Mo 12 März - 17:23

Thistle schrieb:Woher kommt die Info, dass Eoraptor zu den Sauropodomorphen gehören könnte? Das kann ich fast nicht glauben.

In meiner (noch nicht geschriebenen *öhöm*) Nachricht findest du Links zu Seiten mit entsprechenden Hinweisen darauf, dass Eoraptor zu den Prosauropoden gezählt wird ( http://www.dinosaurier-interesse.de/web/Nachrichten/Texte/2011/di-t328.html ) - allerdings taucht das auf den Seiten, von denen ich mir immer meine Dino-Infos zusammensammel auch noch nicht auf - weder bei Uwes "Dinosaurier-Info" ( http://www.dinosaurier-info.de/index.php - und dabei ist er eigentlich immer up to date) noch auf dinodata.info - ebenfalls normalerweise up to date... Möglicherweise hängt das auch noch etwas in der Luft wie die Sache mit Torosaurus und Triceratops... grübel

_________________
Viele Grüße, Hille
avatar
Styracosaura
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 877
Anmeldedatum : 09.06.09
Alter : 50
Ort : Schöppingen

http://www.dinosaurier-interesse.de

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Liliensternus am Do 2 Aug - 13:18

Ja, Triceratops wird von manchen Forschern als Jungtier von Torosaurus angesehen. Sollte das der Fall sein (was ich nicht glaube), Würde der Dinosaurier aber immer noch Triceratops heißen, da der Name Triceratops zuerst genutzt wurde.
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 13:25

Das ist seltsam, gerade da ein Trend herrscht, wo man Tiere nach minimalen Unterschieden in neue Gattungen bringt(Brachiosaurus/Giraffatitan).

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Altispinax am Do 2 Aug - 13:30

Ich hab aber gelesen, dass Giraffatitan wieder ein Brachiosaurus ist. Um ehrlich zu sein ist es echt schwer, da noch richtig durchzublicken.
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 13:32

Ach echt?
Nun ja, fände ich jetzt eigentlich besser so, unterscheidet sich nicht genug.
Ein Löwe und ein Tiger sind auch in der selben Gattung.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Dilophosaurus am Do 2 Aug - 13:36

Liliensternus schrieb:Ja, Triceratops wird von manchen Forschern als Jungtier von Torosaurus angesehen. Sollte das der Fall sein (was ich nicht glaube), Würde der Dinosaurier aber immer noch Triceratops heißen, da der Name Triceratops zuerst genutzt wurde.

Naja, glauben kannst du viel, ob es stimmt, ist eine andere Frage. Was Giraffatitan und Brachiosaurus angeht, sind die Unterschiede anscheinend groß genug, um sie als unterschiedliche Gattungen zu beschreiben. Zitat aus der Wikipedia:
Gregory S. Paul wies im Jahr 1988 auf eine Reihe von Unterschieden zwischen der nordamerikanischen Typus-Art von Brachiosaurus (B. altithorax) und dem afrikanischen Material hin, und stellte B. brancai in eine eigene Untergattung Giraffatitan. George Olshevsky hielt diese Unterschiede für bedeutsam genug, um Giraffatitan zu einer Gattung zu erheben. Eine genaue Untersuchung von Michael Taylor zeigte, dass diese Unterscheidung gerechtfertigt ist, da die Differenzen zwischen den beiden Arten deutlich größer sind, als die zwischen anderen gut bekannten Sauropodengattungen, wie etwa Diplodocus und Barosaurus.

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Altispinax am Do 2 Aug - 13:36

Vergiss, was ich gesagt hab. Als ich letztes Jahr in Berlin war, hab ich mich im Internet informiert und da stand, dass Giraffatitan in Wirklichkeit ein Brachiosaurus ist. Ich hab grade aber noch mal nachgeguckt, und jetzt steht da, dass Giraffatitan eine eigene Gattung ist.

Mist, Dilophosaurus war schneller. lachen
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Liliensternus am Do 2 Aug - 13:39

Echt?
Ich dachte Katzen wären eine "Familie". Ich wusste nicht, dass "Katze" (Natürlich der wissenschafltliche Name Felis) eine eigene Gattung ist.
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 13:41

Liliensternus schrieb:Echt?
Ich dachte Katzen wären eine "Familie". Ich wusste nicht, dass "Katze" (Natürlich der wissenschafltliche Name Felis) eine eigene Gattung ist.

Katzen ist eine Familie, aber sie gehören zur Gattung"Panthera".

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 13:42

Dilophosaurus schrieb:
Gregory S. Paul wies im Jahr 1988 auf eine Reihe von Unterschieden zwischen der nordamerikanischen Typus-Art von Brachiosaurus (B. altithorax) und dem afrikanischen Material hin, und stellte B. brancai in eine eigene Untergattung Giraffatitan. George Olshevsky hielt diese Unterschiede für bedeutsam genug, um Giraffatitan zu einer Gattung zu erheben. Eine genaue Untersuchung von Michael Taylor zeigte, dass diese Unterscheidung gerechtfertigt ist, da die Differenzen zwischen den beiden Arten deutlich größer sind, als die zwischen anderen gut bekannten Sauropodengattungen, wie etwa Diplodocus und Barosaurus.

Ach so. Smile

Meint ihr Lusotitan hat die eigene Gattung verdient oder sollte er Brachiosaurus altithorax bleiben?

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Liliensternus am Do 2 Aug - 13:50

Dilophosaurus schrieb: "Naja, glauben kannst du viel, ob es stimmt, ist eine andere Frage." (ich weiß nicht, wie man zitiert)
Ich glaube nicht, dass Torosaurus und Triceratops derselben Gattung angehörten, denn Im Nackenschild des Torosaurus befinden sich große Löcher, die angeblich beim Wachstum entstanden sind, denn sie sind bei Triceratops nicht vorhanden.. Es wurden aber bisher keine "Zwischendinger" gefunden, das heißt, keine mit kleinerem Loch im Nackenschild. Außerdem lassen sich auch am Skelett der beiden Dinosaurier viele Unterschiede erkennen. Es wurden auch Torosaurier gefunden, die jünger waren, aber nicht aussahen, wie ein Triceratops.
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 13:58

Liliensternus schrieb:(ich weiß nicht, wie man zitiert)

Du kannst auf das Quote oben rechts drücken oder du klickst auf die Sprechblasen, dann steht ein[quote]. Du tippst dann ein = ein hinter dem quote, das sieht dann so aus:[quote=] Dann Anführungszeichen(") und dazwischen den Namen der Person. Am Ende des Zitats dann ein[quote]mit einem / vorne, aber noch in der Klammer.

In Ordnung soweit?

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 14:00


_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Altispinax am Do 2 Aug - 14:03

Wenn selbst wir das erkennen, was hat der Wissenschaftler, der das behauptet hat sich dabei bloß gedacht. Man unterscheidet zwischen Brachiosaurus und Giraffatitan, die keine allzu großen Unterschiede aufweisen, aber man fügt zwei Gattungen zu einer zusammen, obwohl sogor Laien erkennen, dass der Unterschied immens ist ( zumindest in der Gruppe der Ceratopsia. Es gibt einige andere Arten, die keine oder sehr kleine Fenter in den Schilden haben.)
avatar
Altispinax
großer Raubsaurier **** *
großer Raubsaurier **** *

Anzahl der Beiträge : 222
Anmeldedatum : 12.03.12
Alter : 22
Ort : bei Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Liliensternus am Do 2 Aug - 14:10

Danke Pyro, für deine Erklärung!
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  (Pyroraptor10) am Do 2 Aug - 14:13

Gern geschehen, ich hab ewig gebraucht um das heraus zu finden.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)
avatar
(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 19
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Dilophosaurus am Do 2 Aug - 17:41

@Liliensternus: Ich hab das Gefühl, dass das mit dem "Glauben kann man viel" etwas schroff rüberkam. Ich bin, was solche Formulierungen angeht, etwas sensibel, also nicht wundern, wenn ich bei sowas manchmal ein bisschen rummeckere. Bin normalerweise ganz ein Lieber Wink .

_________________
Erdgeschichten...von Steinen erzählt  Dino-Ei
Blog über Paläontologie und andere Geowissenschaften
avatar
Dilophosaurus
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 24.02.10
Ort : Bayern

http://www.erdgeschichten.wordpress.com

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Liliensternus am Do 2 Aug - 21:40

Ach, nicht schlimm. Smile
avatar
Liliensternus
wehrhafter Pflanzenfresser ****
wehrhafter Pflanzenfresser ****

Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 01.08.12
Ort : Laurasia

Nach oben Nach unten

Re: Triassische Theropoden

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten