Spinosaurus lebte im Wasser

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spinosaurus lebte im Wasser

Beitrag  Anara am Mo 1 Feb - 19:41

Urzeit-Schreck Spinosaurus lebte teilweise im Wasser
Veröffentlicht: 1 Februar 2010 17:18

PARIS - Der Spinosaurus als größter Fleischfresser der Erdgeschichte hat einer Studie zufolge teilweise im Wasser gelebt.

Die bis zu 18 Meter langen und elf Tonnen schweren Saurier hätten sich wie heutige Krokodile oder Flusspferde auch in Gewässern aufgehalten, teilte das französische Wissenschaftszentrum CNRS am Montag mit, das an der Untersuchung für die US-Fachblatt Geology beteiligt war.

Dies zeige eine Analyse der Sauerstoffmoleküle, die in ihren Zähnen enthalten seien. Für die Jäger war das Leben im Wasser demnach ein Vorteil, weil sich damit der Wettbewerb mit anderen großen Dinosauriern "um Nahrung und Gebiete" verringerte.

Nahrung bestand vor allem aus Fisch

Die Spinosaurier haben vor 90 bis 150 Millionen Jahren die Erde bevölkert. "Bis vor kurzem dachte man, dass die Dinosaurier ausschließlich an Land lebten, weil ihr Körperbau keine besondere Anpassung an die Lebensweise im Wasser zeigte", sagte der französische Paläontologe Romain Amiot.

Ein Teil der Wissenschaft verweise aber schon länger darauf, dass ein großer Teil ihrer Nahrung wahrscheinlich aus Fischen bestanden habe und sie deshalb viel Zeit im Wasser verbracht haben müssten. Dies habe die Analyse des Minerals Apatit in den Zähnen der Urzeit-Riesen nun bestätigt.

In der Studie wurde das Vorkommen von Sauerstoff 16 und Sauerstoff 18 in den Zähnen untersucht. Beide Isotope unterscheiden sich durch die Zahl ihrer Neutronen pro Atomkern und sind typischerweise bei Land- und Wassertieren unterschiedlich.

Grund sei, dass der Körper von Landtieren Wasser durch Schwitzen verliere, sagte Amiot. So zeige sich dieser Unterschied heute etwa deutlich "zwischen Flusspferden und anderen Säugern", die am selben Ort leben.

Finanziert wurde das Studienprojekt zu den Spinosauriern laut Amiot von der Jurassic-Stiftung, die Steven Spielberg, der Regisseur der "Jurassic Park"-Filme, ins Leben gerufen hatte.

© AFP/ch


http://www.dnews.de/nachrichten/wissenschaft/174917/urzeit-schreck-spinosaurus-lebte-teilweise-im-wasser-.html

Anara
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 14.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Spinosaurus lebte im Wasser

Beitrag  Anara am Mo 1 Feb - 22:42

In dem Tread "Spinosaurus und co" von Tarbi hatten wir vor einiger Zeit ja schon einmal darüber diskutiert. Leider wird auch hier nicht erwähnt, ob Spinosaurus ausschließlich Süsswasser bevorzugte oder sich auch in Salzwasser (Meer, Küste) begab.

Da ein Vergleich mit Krokodilen und Flusspferden angeführt wird, nehme ich aber an, dass eher Süsswasser in Seen und Flüssen gemeint ist.

Tarbi schrieb:Sie schauten ohne sich zu bewegen in das Wasser und warteten bis ein geeignetes Beutetier vorbeischwamm... mit 3d dimensionalem Sehvermögen konnten sie genau abschätzen wann ein geeignetes Beutetier nah genug war um dann schnell mit der Schnautze ins Wasse zu schießen, was ihre starke Nackenmuskulatur ermöglichte, und zu zu schnappen.
Meine Vermutung zum Jagdverhalten der Spinosauridae
Der Artikel scheint diese Vermutung zu untermauern.

Styracosaura schrieb:Ein Rückenkamm oder einen Buckel könnte ich mir dagegen schon eher vorstellen, wobei mir der Wasser speichernde Buckel am sinnvollsten erscheint.
Wenn ein Tier zu einem großen Teil im Wasser lebt, z.b. um zu jagen, erübrigt sich wahrscheinlich die Fähigkeit, Wasser im Körper (Buckel) speichern zu können, da es ja quasi immer an der Quelle sitzt. Die Idee mit dem Kamelähnlichen Höcker passt hier also nicht.

Anara schrieb:In der Doku "Die Dinosaurier - Das fantastische Urzeitexperiment" vom 18.07.09 wurde berechnet, dass T-rex duch seine Lufteinschlüsse in den Knochen tatsächlich etwa nur auf ein Lebendgewicht von 3 Tonnen kam. Wenn man nun davon ausgeht, dass Spinosaurus aufgrund seines Körperbaus noch leichter war, kommt man vielleich auf nur 1,5 bis 2 Tonnen Lebendgewicht. Das entspricht einem heutigen Elefanten, der ja wie erwähnt auch schwimmen kann.
Ob die Angaben stimmen, weiß ich allerdings nicht.
Die Info war dann wohl voll daneben... Embarassed

Anara
Riesendino **** **
Riesendino **** **

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 14.07.09

Nach oben Nach unten

Re: Spinosaurus lebte im Wasser

Beitrag  (Pyroraptor10) am Di 2 Feb - 18:54

Endlich ist das mal bewiesen. Bereits früher wurde Diskutiert ob der Spinosaurus aufgrund seines Segels aquatisch lebte. Das klärt auch die Frage ob Theropoden schwimmen konnten.

_________________
tschüss und viele Grüße (Pyroraptor10)

(Pyroraptor10)
Überflieger **** ****
Überflieger **** ****

Anzahl der Beiträge : 1234
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 18
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Spinosaurus lebte im Wasser

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten